U-Bahn: Jarasch kündigt U-Bahn-Bau für diese Legislatur an aus Berliner Morgenpost

https://www.morgenpost.de/berlin/article235187511/Jarasch-kuendigt-U-Bahn-Bau-fuer-diese-Legislatur-an.html

In Berlin soll sich in Sachen neuer #U-Bahn-Strecken in den kommenden Jahren etwas tun. „Wir werden in dieser Legislatur noch anfangen, eine #U-Bahn zu bauen“, kündigte Verkehrssenatorin Bettina Jarasch (Grüne) am Mittwoch im #Mobilitätsausschuss des Abgeordnetenhauses an. Klar ist aber auch: Nicht bei allen Verlängerungen, die sich die rot-grün-rote Regierung in ihren Koalitionsvertrag geschrieben hat, wird sie in den verbliebenen viereinhalb Jahren dieser Wahlperiode soweit kommen.

Wenn man sich vornehme, immer mehr zu planen und zu untersuchen, bedeute das nicht, dass man schneller ins Umsetzen komme. „Wir müssen priorisieren, nur dann kommt auch etwas auf – oder in diesem Fall unter – die Straße“, sagte Jarasch. „Deswegen werden wir mit der #U3 beginnen und ich glaube, dass wir dann auch wirklich sehr schnell vorankommen können.“ Mit den Berliner Verkehrsbetrieben (#BVG) sei man in intensiven Gesprächen, damit die #Projektgesellschaft, die die #U5 fertiggestellt hat, ihre Arbeit fortsetzen könne.

Ausbau der U3 gilt als verhältnismäßig einfach

Vorgesehen ist, die Linie U3 von der derzeitigen Endhaltestelle #Krumme Lanke bis zum #Mexikoplatz auszubauen, um dort auch einen direkten #Umsteigepunkt zur #S-Bahn zu schaffen. Weil die Verlängerung relativ kurz ist – es geht um eine Tunnelstrecke von voraussichtlich weniger als 700 Metern – …

%d Bloggern gefällt das: