Tarife: 9 Euro Ticket, aus Senat

Frage 1:
Wie wird das 9 Euro Ticket für #VBB #Abonnementen gestaltet? Bezahlen die Abonnementen auch
nur 9 Euro für 3 Monate jeweils? Falls nein, warum nicht?
Antwort zu 1:
Grundsätzlich werden im #Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) auch
Abonnentinnen und Abonnenten vom Angebot des 9-Euro-Tickets profitieren. Es ist
geplant, dass das jeweils vertragsführende Verkehrsunternehmen im
#Aktionszeitraum nur 9 Euro für das jeweilige Abonnement einzieht. Für besondere
Abonnements, wie etwa Semestertickets soll es aus Gründen der Umsetzbarkeit
davon abweichende Regelungen zur anteiligen Erstattung des bereits gezahlten
Betrages geben. Diese werden gegenwärtig bundesweit abgestimmt.
Besitzerinnen und Besitzer von Jahreskarten sollen sich den überzahlten Betrag für
den Aktionszeitraum voraussichtlich erstatten lassen können.
Darüber hinaus finden zurzeit Abstimmungen statt, ob und in welcher Form
bestehenden und neuen Abonnentinnen und Abonnenten im Sinne der
Kundenbindung zusätzliche Vorteile angeboten werden können.
2


Frage 2:
Gilt das VBB Abonnement gemäß den Bestimmungen des 9 Euro Tickets dann auch
Deutschlandweit in dem besagten 3 Monaten im Nahverkehr? Falls nein, warum nicht?
Frage 3:
Welche Bestimmungen gelten konkret für VBB Abonnementen?
Antwort zu 2 und 3:
Wegen Ihres Sachzusammenhangs werden die Fragen 2 und 3 gemeinsam
beantwortet.
Nach dem gegenwärtigen Stand der Gespräche zwischen dem Bund und den
Ländern sollen sowohl die 9-Euro-Monatstickets als auch Abonnements in den
Aktionsmonaten #bundesweit zur Fahrt im Öffentlichen #Personennahverkehr (#ÖPNV)
berechtigen. Die jeweiligen, konkreten #Tarifbestimmungen befinden sich noch in
der Abstimmung.
Berlin, den 21.04.2022
In Vertretung
Dr. Meike Niedbal
Senatsverwaltung für
Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz

www.berlin.de

%d Bloggern gefällt das: