Bahnverkehr: Monatelange Sperrungen: Berliner Fahrgästen stehen harte Zeiten bevor Längere Reisezeiten, weniger Zugfahrten – wichtige Verbindungen werden zu Dauerbaustellen. , aus Berliner Zeitung

https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/monatelange-sperrungen-berliner-fahrgaesten-stehen-harte-zeiten-bevor-li.221400

Güter gehören auf die Bahn. Menschen auch – der #Schienenverkehr ist Teil der #Mobilitätswende. Doch was geschieht, wenn wichtige Strecken immer wieder wegen #Bauarbeiten ausfallen? Nun wurde bekannt, dass auf bedeutenden Trassen von und nach Berlin künftig erneut lange Beeinträchtigungen anstehen. Eine davon ist die #Hamburger Bahn, eine der am stärksten frequentierten #Fernlinien nach Berlin, die erst im vergangenen Jahr ein Vierteljahr gesperrt war. Das berichtete das #Netzwerk Europäischer Eisenbahnen, kurz #NEE, in dem sich zahlreiche #Güterbahnen zusammengeschlossen haben. Mit den Unterbrechungen stünde dem Bahnverkehr ein „riesiges Problem“ bevor.

Mit dem Zug in weniger als zwei Stunden von Berlin nach Hamburg: Mit dem #Intercity Express ist das möglich. Die seit mehr als 175 Jahren bestehende Hamburger Bahn ermöglicht schnelle Verbindungen, und das Publikum honoriert das. Die Züge sind gut frequentiert, die Deutsche Bahn spricht von 17.000 Fahrgästen pro Tag. Deshalb ist Ärger garantiert, wenn die kürzeste Schienenverbindung zwischen den größten deutschen Städten erneut wegen Bauarbeiten gesperrt werden muss. Die jüngste Unterbrechung liegt nicht lange zurück: Im Herbst wurde ein Teil der Züge über #Stendal und #Salzwedel umgeleitet, was die Fahrzeit um bis zu 50 Minuten verlängerte. Andere Züge wie die Eurocitys fielen zwischen Berlin und Hamburg drei Monate lang aus. Mehr als hundert Millionen Euro wurden in die Strecke investiert, sagte ein Bahnsprecher am Freitag…

%d Bloggern gefällt das: