Radverkehr + zu Fuß mobil: Neue Fuß- und Radverkehrsbrücke Schmöckwitzwerder wird eingehoben, aus Senat

https://www.berlin.de/sen/uvk/presse/pressemitteilungen/2022/pressemitteilung.1191047.php

Pressemitteilung vom 29.03.2022

Montage am Mittwoch, den 30.03.2022, zwischen 09:00 Uhr und 15:00 Uhr

Die #Bauarbeiten zum Ersatz der bestehenden #Fußgängerbrücke #Schmöckwitzwerder über den #Oder-Spree-Kanal im Bezirk Treptow-Köpenick gehen voran: Am Mittwoch, den 30.03.2022, wird der etwa 40 Meter lange Stahlüberbau eingehoben. Der neue Stahlüberbau über den Oder-Spree-Kanal, die sogenannte #Kanalbrücke, wird zunächst per #Wasserstraße über den Oder-Spree-Kanal antransportiert. Das 70 Tonnen schwere Brückenteil wird dann mit einem #Schwerlastkran auf die bereits hergestellten Widerlagerpfeiler gesetzt.

Für die #Kranmontage am Mittwoch, den 30.03.2022, ist die bestehende Zuwegung und das vorhandene Bestandsbrückenbauwerk Schmöckwitzwerder zwischen 09:00 Uhr und 15:00 Uhr gesperrt. Eine Umleitung kann in der Zeit nicht eingerichtet werden.

Der #Ersatzneubau besteht aus insgesamt drei Teilbauwerken. Dabei handelt es sich um die einzusetzende Kanalbrücke sowie um ein nördliches und ein südliches Rampenbauwerk. Je eine Zugangstreppe zu den Rampenbrücken wird südlich sowie nördlich vor der Kanalbrücke angeordnet.

Im Zusammenhang mit der Herstellung des Ersatzneubaus erfolgt eine Neugestaltung der Zufahrten zu den Uferwegen. Dabei werden die für Fahrzeuge des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamts und für Feuerwehr- und Forstfahrzeuge nutzbaren Uferzufahrten als Wartungswege für die Rampenbauwerke ertüchtigt. Nach Fertigstellung der Gesamtbaumaßnahme im vierten Quartal 2022 stehen neben den neuen Treppenanlagen über die beiden barrierefreien Rampenbauwerke entsprechende Anbindungen für den Fuß- und Radverkehr zur Verfügung.

Die Baumaßnahme wird im Rahmen des Sonderprogrammes des Bundes „Stadt und Land“ zur flächendeckenden Fahrradinfrastruktur gefördert. Die Gesamtkosten betragen 4,5 Millionen Euro.

%d Bloggern gefällt das: