Bahnhöfe: U-Bahn in Berlin: BVG will wieder Zugabfertiger einsetzen, aus Berliner Morgenpost

https://www.morgenpost.de/berlin/article234776093/BVG-will-wieder-Zugabfertiger-an-den-U-Bahnhoefen-einsetzen.html

Vor Jahrzehnten gehörten sie zu den U-Bahnhöfen dazu: die #Zugabfertiger, die am #Bahnsteig das Signal zur Abfahrt gaben und Zuspätkommende von den Türen zurückpfiffen. Schon lange wurden sie durch die Technik ersetzt. Die Fahrer können heute mit Spiegeln und Kameras den Ein- und Ausstieg am Bahnsteig beobachten. Um die #Sicherheit dennoch wieder auf den Bahnsteigen zu erhöhen, wollen die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) jetzt mehr #Aufsichtspersonal an den Berliner U-Bahnhöfen einsetzen.

Insgesamt sollen 66 zusätzliche #Bahnhofsaufsichten eingestellt werden, erklärte BVG-Sprecher Markus Falkner auf Anfrage der Berliner Morgenpost. Sie werden perspektivisch auf allen 175 U-Bahnhöfen für eine verstärkte Präsenz sorgen. Im Sommer sollen die ersten neuen Teams auf der #U8 zwischen Gesundbrunnen und Hermannstraße mit ihrem Einsatz beginnen.

Das neue Aufsichtspersonal wird nicht nur dafür sorgen, dass sich kein Fahrgast bei Abfahrt des Zuges noch an der Bahnsteigkante befindet. Seine Hauptaufgabe ist nach Auskunft der BVG neben der #Gewährleistung von #Ordnung, #Sauberkeit und #Sicherheit, auch die Wahrnehmung der #Verkehrssicherheitspflicht sowie #Kundenservice und #Fahrgastinformationen.

Kunden wünschen sich mehr Personal auf Bahnhöfen
„Mehr Personal auf U-Bahnhöfen ist ein häufig genannter #Kundenwunsch, dem wir jetzt auch mit den Bahnhofsaufsichten gern nachkommen“, sagt Markus Falkner. Auch im Sicherheitsdienst sei bereits mehr Personal …

%d Bloggern gefällt das: