Cottbus + Straßenbahn: Cottbusverkehr stellt Pläne vor Straßenbahnnetz in Cottbus soll erstmals seit den 1980ern erweitert werden, aus rbb24.de

https://www.rbb24.de/studiocottbus/panorama/2022/02/cottbus-strassenbahn-erweiterung-liniennetz-cottbusverkehr.html

Mit der #Straßenbahn zum künftigen Cottbuser #Ostsee oder ins Kino im Cottbuser Gewerbegebiet fahren – das könnte Realität werden. „#Cottbusverkehr“ plant, das #Straßenbahnnetz in der Stadt zu #erweitern. Das hat das Unternehmen am Mittwoch zusammen mit anderen Vorhaben bekanntgegeben. Es wäre die erste Erweiterung seit den 1980er Jahren.

Dafür sei eine #Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben worden, sagte Geschäftsführer Ralf Thalmann dem rbb. Diese analysiere auch, ob sich die #Anbindung der #BTU Cottbus-Senftenberg, des Technologie- und Industrieparks und perspektivisch auch des Uniklinikums lohne. „Es sieht im Moment gut aus“, so Thalmann.

Für die Bewertung gebe es zwei Kriterien: Es müsse wirtschaftlich und für den Verkehr Sinn ergeben. „Wenn beide Daumen nach oben gehen, hat man ganz gute Karten. Auch beim Fördermittelgeber.“ Der Netzausbau würde 120 Millionen Euro kosten. Wenn alles klappt, wie gewünscht, könnten neue Gleise Richtung Uni oder Krankenhaus in fünf bis sechs Jahren liegen.

Bahnverkehr soll umweltfreundlicher werden
In den kommenden Jahren werden außerdem sieben neue Straßenbahnen und vier neue Gelenkbusse angeschafft. Geplant sind auch neue Fahrkartenautomaten mit kontaktloser Bezahlfunktion. Sie sollen ab dem Herbst in Betrieb gehen. Dazu komme ab 1. Januar 2023 eine Smartphone-App mit allen Betreibern im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) …

%d Bloggern gefällt das: