Straßenbahn: Bus jetzt auch mal sein Bei den laufenden Bauarbeiten in der Scharnweberstraße geht es in die nächste Phase., aus BVG

Bei den laufenden Bauarbeiten in der #Scharnweberstraße geht es in die nächste Phase. Die BVG bündelt dort verschiedene Maßnahmen, um die Auswirkungen für Fahrgäste und Anwohner so gering wie möglich zu halten. Bereits seit dem 15. November werden zwischen #Gürtelstraße und #Weichselstraße rund 50 Meter #Schienen gewechselt und auf ca. 500 Metern der sogenannte #Deckenschluss repariert. Dabei handelt es sich um den befestigten Bereich zwischen den Schienen, der ein Überfahren der Gleise ermöglicht. Zusätzlich wird die Sperrung genutzt, um am #Gleichrichterwerk in der Boxhagener Straße die jährlichen #Inspektionsarbeiten durchzuführen.

Aufgrund dieser Arbeiten gibt es nun Änderungen im #Straßenbahnverkehr der Linien #M13 und #16. Sie gelten von Montag, 22. November, bis Montag, 6. Dezember 2021, jeweils ca. 4:30 Uhr. In dieser Zeit wird die Linie M13 über Scheffelstraße umgeleitet. Die Linie 16 verkehrt zwischen Ahrensfelde und Roedplatz und ab dort weiter zum Betriebshof Lichtenberg. Ein barrierefreier #Ersatzverkehr mit Bussen ist für die Linie M13 zwischen Roederplatz und  der Haltestelle S Warschauer Straße sowie für die Linie 16 zwischen Roederplatz und der Haltestelle S+U Frankfurter Allee eingerichtet. Die Haltestelle Scharnweberstr./Weichselstr. entfällt ersatzlos.

—–

Mit freundlichen Grüßen

BVG-Pressestelle

Tel. +49 30 256-28600

www.bvg.de/presse

pressestelle@bvg.de

%d Bloggern gefällt das: