Flughäfen + S-Bahn: Konzept von TU-Studenten zur Dresdner Bahn – Schneller und günstiger per S-Bahn zum Flughafen TU-Studenten haben ein alternatives Konzept für die Strecke zum unterirdischen Flughafenbahnhof in Schönefeld vorgelegt., aus rbb-online.de

https://www.rbb-online.de/wirtschaft/beitrag/2015/11/studenten-legen-konzept-fuer-s-bahn-neubau-zum-flughafen-vor.html

TU-Studenten haben ein #alternatives Konzept für die Strecke zum unterirdischen #Flughafenbahnhof in Schönefeld vorgelegt. Sie schlagen eine vier Kilometer lange #S-Bahn-Querverbindung südlich von #Lichtenrade vor. Das würde die Fahrzeit verkürzen und wäre günstiger als die umstrittene Zugstrecke durch den Ortsteil.
Mit einem einfachen Vorschlag wollen Studenten der TU Berlin Bewegung in das zähe Ringen um eine bessere Schienenanbindung des neuen Hauptstadtflughafens bringen. Sie schlagen eine vier Kilometer lange Querverbindung der S2 südlich von Lichtenrade zum unterirdischen Flughafenbahnhof in Schönefeld vor. Die S-Bahn würde die Fahrtzeit vergleichsweise günstig und schnell verkürzen – anders als die geplante Regional- und Fernzugstrecke durch den Ortsteil, um die seit Jahren gestritten wird.
S-Bahn schweigt – Ministerium skeptisch
Mit dem neuen S-Bahn-Abschnitt wäre der Flughafen vom Bahnhof Friedrichstraße aus in etwa 33 Minuten erreichbar, argumentieren Pierre Daniel Bertholdt, Thomas Taubert und Felix Thoma. Das wären 15 Minuten weniger als auf der östlichen Route über das Ostkreuz, aber 13 Minuten mehr als über die …

You may also like