Straßenbahn: Schienenerneuerung im Kreuzungsbereich Dorotheenstraße/Planckstraße

http://unternehmen.bvg.de/de/index.php?section=downloads&cmd=32&download=1502 Im Kreuzungsbereich #Dorotheenstraße/#Planckstraße fährt in der Hauptverkehrszeit alle drei Minuten eine #Straßenbahn über die Gleise. Aufgrund dieser hohen Streckenbelegung und der langen Liegezeit der Schienen seit 1997 haben die Schienen ihre Verschleißgrenze erreicht. Die BVG wird deshalb in der Zeit vom 27.04.2015 bis 30.05.2015 #Gleisbauarbeiten durchführen. Dazu muss der Straßenbahnverkehr vom 04.05.2015 bis 23.05.2015 unterbrochen werden. Während der Bauarbeiten kommt es auch zu Einschränkungen für den Individualverkehr. Auch für die Straßenbahnlinien #M1 und #12 bedeutet es, dass die Linienverläufe ab dem 04.05.2015 verändert werden. Die Straßenbahnlinie M1 fährt in den genannten drei Wochen zwischen Rosenthal Nord bzw. Schillerstraße über S Hackescher Markt zum S+U Hauptbahnhof. Die Linie 12 fährt in der Woche vom 04.05.2015 bis 10.05.2015 von Weißensee, Pasedagplatz zum S Hackescher Markt sowie vom 11.05.2015 bis 23.05.2015 von Weißensee, Pasedagplatz nach Heinersdorf sowie zwischen S Hackescher Markt und Prenzlauer Allee/Ostseestraße. Von der Haltestelle Prenzlauer Allee/Ostseestraße fährt die Linie 12 weiter als Linie M2 zum S+U Alexanderplatz/Dircksenstraße. Im Bereich Hackescher Markt, Oranienburger Straße und Friedrichstraße finden Fahrgäste zahlreiche Umfahrungsmöglichkeiten. Mit den S-Bahnlinien S1, S2, S25 sowie den Ost-West-Verbindungen der S-Bahn und der U-Bahnlinie 6 erreicht der Großteil der Fahrgäste schnell und komfortabel sein Ziel. Zusätzlich wird ein Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Am Kupfergraben und S Hackescher Markt für beide Linien eingerichtet. Da der Streckenabschnitt der Straßenbahnlinien M1 und 12 zwischen U Oranienburger Tor und am Kupfergraben aufgrund der oben genannten Gleisbauarbeiten gesperrt ist, plant die BVG auch auf der viel befahrenen Friedrichstraße die Deckplatten zwischen den Schienen zu erneuern.

%d Bloggern gefällt das: