S-Bahn: Neue S-Bahn-Verbindungen, Veränderungen im S-Bahn-Verkehr, aus Punkt 3

http://87.79.14.240/p3/punkt3.nsf

Im #Nordsüdtunnel verkehrt neben der S 1 und der S 2 auch wieder die S 25 in der #Hautpverkehrszeit im 10-Minutentakt, so dass tagsüber sechs Züge je zwanzig Minuten und Richtung unterwegs sind. Die Linie S 85 (Grünau–Waidmannslust) wird dank des Zuspruchs der Fahrgäste beibehalten und auf dem #Ostring im exakten 10- Minutentakt mit der S 8 fahren.

Die Züge beider Linien fahren künftig mit #Sechs-Wagen- Zügen, auf der S 8 mit
dieser Einschränkung: Im Bahnhof Blankenburg werden montags bis freitags von etwa 5.30 bis 19.30 Uhr jeweils zwei Wagen abgehängt (durchfahrende Fahrgäste sollten also von vornherein einen Platz in den ersten vier Wagen suchen), in der Gegenrichtung werden die Züge von vier auf sechs Wagen verstärkt.

S 1 Die Endstation im Süden wird von #Potsdam Hbf auf den Bahnhof #Wannsee zurückgezogen. Die Verstärkerzuggruppe fährt von Zehlendorf bis Potsdamer Platz

S 2 keine Veränderungen

S 25 stellt erstmals die Verbindung zwischen #Teltow Stadt im Süden und #Hennigsdorf im Norden her; ersetzt die komplette S 26, die S 8 zwischen Bornholmer Straße und Hennigsdorf und die S 86 zwischen Nordbahnhof und Bornholmer Straße; zusätzlich abends alle 20 Minuten Verstärkerzüge von Priesterweg über Südkreuz nach Gesundbrunnen zur besseren Verbindung der neuen Fern- und Regionalbahnhöfe Südkreuz, Potsdamer Platz und …

%d Bloggern gefällt das: