Bahnverkehr + Regionalverkehr: Fahrplanwechsel bei der DB, Angebote gelten weiter – Berlin–Warszawa-Express 15 Minuten schneller, aus Punkt 3

http://87.79.14.240/p3/punkt3.nsf

Ab 11. Dezember 2005 gilt europaweit der neue #Fahrplan 2006. Die DB setzt ihr #Angebotskonzept in der Region Berlin/Brandenburg fort – gegenüber früheren Fahrplanwechseln bleiben Fahrzeiten, Zeitlagen und Zahl der Züge weitgehend unverändert.

#Schneller wird der Berlin- #Warszawa-Express. Zwischen Berlin und Warschau ist er ab 11.12.2005 nur noch 5:33 Stunden unterwegs. Damit verringert sich die #Reisezeit um 15 Minuten. #Poznan wird bereits nach 2:40 Stunden erreicht. Zum Beispiel Berlin Ostbahnhof ab 6.52 Uhr, Poznan an 9.32 Uhr.

ICE 740 wird zur attraktiven #Frühverbindung Richtung #Ruhrgebiet und #Rheinland. Er fährt neu von Montag bis Freitag im Doppelpack als ICE 740/750. Abfahrt Berlin Ostbahnhof 4.19 Uhr, Zoo 4.33 Uhr und Spandau 4.43 Uhr. Dortmund wird bereits 8.10 Uhr erreicht, #Düsseldorf um 09.05 Uhr. Der Flügelzug nach #Köln Hbf endet 9.15 Uhr dort.

Erweitert wird auch das Fahrplanangebot am Abend nach #Frankfurt am Main. ICE 697 fährt künftig nicht nur sonntags, sondern auch freitags und sonnabends durchgehend in die #Mainmetropole. Abfahrt in Berlin Ostbahnhof ist 19.26 Uhr, Zoo 19.40 Uhr.

Bauarbeiten auf dem Streckenabschnitt Berlin– #Elsterwerda erfordern eine großräumige Umleitung der IR-Züge Berlin– #Chemnitz. Zwischen Berlin und Riesa fahren die Züge ohne Halt. Neue günstige Reisemöglichkeiten in der Relation Berlin– Chemnitz ergeben sich nach Ausbau der Strecke Leipzig–…

%d Bloggern gefällt das: