U-Bahn: Senat gibt grünes Licht für Kanzler-U-Bahn, aus Berliner Morgenpost

https://www.morgenpost.de/printarchiv/berlin/article103425010/Senat-gibt-gruenes-Licht-fuer-Kanzler-U-Bahn.html

Nach dem Bund hat nun auch der Senat dem #Weiterbau der so genannten #Kanzlerlinie #U5 zugestimmt. Wie berichtet, verpflichtete sich das Land Berlin, bis spätestens 2020 die Linie zwischen #Lehrter Bahnhof und #Alexanderplatz fertig zu stellen. 2010 müssen die Arbeiten dafür beginnen. Hält sich der Senat nicht an den Zeitplan, muss er dem Bund 147 Millionen Euro an Zuschüssen plus Verzinsung zurückzahlen.

Bis zur Fußballweltmeisterschaft 2006 wird zudem auf dem im #Rohbau fertigen Abschnitt zwischen Lehrter Bahnhof und #Brandenburger Tor ein #U-Bahn-Pendelverkehr eingerichtet. Die Bauarbeiten für den Endausbau dieses Abschnittes beginnen nach Angaben von Verkehrssenator Peter Strieder (SPD) noch im Frühsommer, von den Kosten in Höhe von zirka 28 Millionen Euro zahlt 24 Millionen der Bund, den Rest Berlin.

Strieder verteidigte gestern die lange #Bauzeit von zehn Jahren. „Der Bau ist ein technisch höchst kompliziertes Vorhaben“, so der Senator. Man müsse nicht nur mehrfach die Spree unterqueren, sondern auch sicherstellen, dass die Erschütterungen durch die unterirdischen Bauarbeiten …

%d Bloggern gefällt das: