Fahrplan: BVG informiert Kunden per SMS aus Berliner Morgenpost

https://www.morgenpost.de/printarchiv/berlin/article103419926/BVG-informiert-Kunden-per-SMS.html

Die Berliner Verkehrsbetriebe (#BVG) bauen ihre #Fahrgastinformation aus. Ab sofort können die Kunden über ihr #Handy und im #Internet die #tatsächlichen Abfahrtzeiten von Bussen und Straßenbahnen abrufen. „Damit bricht ein neues Informationszeitalter bei der BVG an“, sagte Vorstandschef Andreas Graf von Arnim bei der Vorstellung von „#Fahrinfo SMS.“

Neben dem neuen #Mobilfunkservice unter der Nummer 77 3 77 informiert das Unternehmen auch unter www.fahrinfo-berlin.de über Abfahrten von Bussen und Trams in „#Echtzeit“. Ermöglicht wird der Dienst durch ein rechnergestütztes #Betriebsleitsystem, das den Aufenthaltsort sämtlicher Busse und Straßenbahnen verarbeiten und die genaue Ankunft an der jeweiligen Haltestelle bestimmen soll. Das neue SMS-System funktioniere auch bei einer massenhaften Nutzung, so von Arnim. Gestern Abend hieß es jedoch häufiger per Antwort-SMS von Seiten der BVG: „Der Dienst steht zur Zeit leider nicht zur Verfügung.“

Zur Nutzung des Services muss der Handybesitzer lediglich die Gebühr für die eigene SMS zahlen. Die kostet beim Anbieter E-Plus je nach Tarif ab neun Cent, sagte gestern dessen Sprecherin Catrin Glücksmann. Anfang des Jahres hat die BVG außerdem damit begonnen, ihr aus der #U-Bahn bekanntes „Dynamisches Auskunfts- und Informationssystem“ (#Daisy) an #Bus- und #Tramhaltestellen zu installieren. Vorgesehen sind zunächst 104 Anzeigetafeln an 40 Haltestellen in der Stadt, an …

%d Bloggern gefällt das: