Bahnverkehr + Regionalverkehr: Veränderungen im Nah- und Fernverkehr ab Fahrplanwechsel (Juni) 2001, aus Punkt 3

http://87.79.14.240/p3/punkt3.nsf

NACHGEFRAGT
Was wird aus der RB 11?

Herr Eberhard Müller aus Borkwalde fragt nach der Zukunft der RB 11 (Belzig–Berlin-Charlottenburg). In diesem Zusammenhang auch einige Informationen zu Veränderungen im Nah- und Fernverkehr ab Fahrplanwechsel (Juni) 2001.

ANTWORT von Stefan #Freund, Teamleiter #Angebotsplanung DB Region Berlin/Brandenburg:

Die #RB11 (bisher #Belzig#Berlin-Charlottenburg) wird es ab Fahrplanwechsel im Juni in einer veränderten Form als #RegionalExpress-Linie geben. Als #RE3 fahren die Züge dann von #Dessau bzw. Belzig über die Berliner #Stadtbahn nach #Schwedt bzw. #Stralsund. Zwischen Belzig und #Angermünde verkehren die Züge #stündlich und halten u. a. auch in #Borkheide. In Berlin wird der RE 3 auf den Bahnhöfen Wannsee, Zoologischer Garten, Friedrichstraße, Alexanderplatz, Ostbahnhof und Hohenschönhausen halten. Die Linienführung des alten RE 3 über Potsdam Hauptbahnhof wird aufgegeben, diesen Bahnhof erreicht man ab #Potsdam-Rehbrücke mit der #Straßenbahn.

Zu weiteren Veränderungen:

Volle Züge im Regionalverkehr, halbleere auf den #InterRegio-Strecken: Da dieser Zustand weder ökonomisch noch ökologisch vernünftig ist, organisiert die Bahn die Angebote zum nächsten Fahrplanwechsel um. Es wird auf einigen Strecken weniger #IR-Verbindungen geben, dafür aber zum Teil erheblich mehr #RegionalExpress-Angebote, z. B. auf den Strecken Berlin–Cottbus …

%d Bloggern gefällt das: