Flughäfen: Barrierefreiheit am BER, Ausharren, bis Hilfe kommt, kann für Rollstuhlfahrerin Stunden dauern, aus rbb24

26.10.2022

https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2022/10/berlin-brandenburg-ber-barrierefrei-rollstuhl.html

Lange #Wartezeiten, weil der #Mobilitätsservice nicht kommt – das ist Krisztina T. am #BER häufiger passiert. Die #Rollstuhlfahrerin hat sich per Brief beschwert. Der BER verweist auf einen aufwändig organisierten Service.

Krisztina T.* wartet. Und wartet. Auf die Toilette zu gehen, traut sie sich in dieser Zeit nicht, denn dann könnte sie den Moment verpassen, wenn jemand kommt. Das wiederum könnte sie ihren #Flug kosten.

Ob sie den überhaupt bekommt an diesem Tag Mitte Oktober 2022 am #Flughafen BER, wird immer enger. T. wartet in ihrem #Rollstuhl mittlerweile 1,5 Stunden auf das #Begleitpersonal, das ihr ans Gate helfen soll, und dann passiert das, was immer passiert, wenn sie gestresst ist: Sie nässt ein.

Wer sich #fristgerecht für den Mobilitätsservice am BER anmeldet, sollte in der Regel nicht lange auf Begeleitpersonal warten müssen, heißt es auf der Flughafen-Webseite. 80 Prozent der Menschen sollten nicht länger als zehn Minuten warten müssen. Niemand länger als 30 Minuten.

So die Theorie, in der Praxis funktioniert, hat das bei Krisztina T. noch nicht. Die 34-jährige Ungarin sitzt im Rollstuhl und fliegt regelmäßig über den BER in ihre Heimat.

Zum Studieren nach Budapest

Von jetzt an wird es sogar noch häufiger werden, denn die Software-Testerin …

%d Bloggern gefällt das: