U-Bahn: Für ein spektakuläres Verkehrsprojekt will die BVG die Spree trockenlegen Ein wichtiger Berliner Tunnel, den kaum jemand kennt, ist marode und muss neu gebaut werden., aus Berliner Zeitung

https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/fuer-ein-spektakulaeres-verkehrsprojekt-will-die-bvg-die-spree-trockenlegen-li.236588

Ein breiter #Fluss mit zahlreichen Schiffen und Booten, grüne Ufer – und im Hintergrund die #Mühlendammschleuse, verkehrsreichste Schleuse Deutschlands. Wer von der #Jannowitzbrücke die Spree hinabschaut, bekommt schon heute viel zu sehen. Künftig wird diese #Flusspartie in Mitte für Seh-Leute noch interessanter. Einer der beiden #U-Bahn-Tunnel, die hier kreuzen, muss abgerissen und neu gebaut werden. Dafür wird die Spree #trockengelegt – ein #spektakuläres, aber auch ein #umstrittenes Projekt. Jetzt haben die Vorbereitungen eine wichtige Phase erreicht.

Es geht um den 865 Meter langen #Waisentunnel, der nach der benachbarten Waisenstraße benannt und 1930 eröffnet worden ist. Kaum einer kennt diesen Tunnel, und das ist kein Wunder: #U-Bahnen mit Fahrgästen waren dort nie unterwegs. Die Verbindung zwischen den Linien #U5 und #U8 wurde für Überführungs- und andere #Betriebsfahrten genutzt. 1980 war sie Schauplatz einer Flucht aus der DDR. Mitglieder einer Berliner Familie gelangten dort in den Tunnel der U8, wo sie eine U-Bahn mit einem Lichtsignal stoppten. Per Anhalter reisten sie nach Kreuzberg in den Westen.

Kein Lärm: Spreequerung des Waisentunnels wird unter Wasser abgetragen

Doch wegen #Baufälligkeit ist das #Bauwerk im östlichen Stadtzentrum seit fünf Jahren gesperrt. Nun wollen die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) …

%d Bloggern gefällt das: