Bahnhöfe: Geplante Baumaßnahmen am S-Bahnhof Westhafen im Zuge der Siemensbahn, aus Senat

Frage 1:
Welche baulichen Veränderungen sind im Zuge der zusätzlichen #S-Bahnlinie „#Siemensbahn“ am #S-Bahnhof #Westhafen geplant und in welchem zeitlichen Rahmen findet die #Planung und
#Realisierung (Baubeginn und Ende) des Projekts statt?
Antwort zu 1:
Am S-Bahnhof Westhafen wird im Zusammenhang mit der Reaktivierung der
Siemensbahn ein zusätzlicher Mittelbahnsteig errichtet. Der neue Mittelbahnsteig
wird barrierefrei erschlossen und soll einen Zugang zur U-Bahn erhalten.

Die DB AG teilt hierzu mit:
„Die entsprechenden Planungen laufen und werden voraussichtlich bis 2026
abgeschlossen, die bauliche Umsetzung erfolgt im Anschluss gem. aktueller
Planung von 2026 bis Ende 2029.“


Frage 2:
Mit welchen Einschränkungen ist für Fahrgäste im Rahmen der Baumaßnahmen zu rechnen und in
welchem zeitlichen Horizont wird es zu den Einschränkungen kommen? Wird es auch
Einschränkungen für den angrenzenden U-Bahn Verkehr der Linie U9 im Zuge des Projekts geben?
Antwort zu 2:
Die DB AG teilt hierzu mit:
„Die Maßnahmenplanung befindet sich aktuell in einer sehr frühen Phase. Daher
kann zu Art und Dauer konkreter Einschränkungen noch keine Aussage getroffen
werden.“
Frage 3:
Welche Alternativmaßnahmen sind geplant, um die Einschränkungen für Fahrgäste am stark
frequentierten Umstiegsbahnhof Westhafen zu minimieren?
Antwort zu 3:
Die DB AG teilt hierzu mit:
„Auch hierzu kann aufgrund der frühen Planungsphase zum jetzigen Zeitpunkt
noch keine Aussage getroffen werden. Es ist angestrebt, die
baumaßnahmenbedingten Einschränkungen für die Fahrgäste minimal zu halten.“
Berlin, den 16.02.2022
In Vertretung
Markus Kamrad
Senatsverwaltung für
Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz

www.berlin.de

%d Bloggern gefällt das: