Tarife: VBB plant Preiserhöhung Eberswalder Studierende sagen Nein zum Semesterticket aus rbb24.de

https://www.rbb24.de/studiofrankfurt/panorama/2021/11/eberswalde-studierende-nein-vbb-semesterticket-abstimmung.html

Eine Mehrheit der Studierenden von 53 Prozent der #Hochschule für nachhaltige Entwicklung in #Eberswalde hat am Mittwoch gegen das teurere #Semesterticket gestimmt. Damit folgt dem Nein zum Semesterticket der Studierenden aus #Frankfurt (Oder) von vergangener Woche nun die nächste Hochschule.

Maximal würden die Eberswalder einer Preissteigerung um 12,50 Euro auf #182,50 Euro zustimmen. Aktuell zahlten sie genauso viel wie die Frankfurter, nämlich 170 Euro im halben Jahr. Mit ihrem jetzigen Votum beauftragten die #HNEE-Studierenden ihren #Asta, die Verhandlungen mit den VBB abzubrechen, wenn dieser auf seiner 245-Euro-Forderung weiterbeharre.

Maxie Martin, Studierendensprecherin der HNEE, sagte auf Anfrage des rbb: „Wenn es nicht möglich ist, dann wird es in Eberswalde auch kein Semesterticket geben.“ Martin sehe eine Lösung darin, wenn die Zuschusszahlung des Landes Brandenburg nächstes Jahr fortgeführt werden würde.

Nein aus Frankfurt kam überraschend
Zuletzt hatte der Verkehrsverbund Berlin Brandenburg auf eine schrittweise Anhebung des Tarifs von 170 auf 245 Euro beharrt. #Studierendenvertreter betonten, …

%d Bloggern gefällt das: