Straßenverkehr: Das sind Berlins marode Brücken, aus Berliner Morgenpost

https://www.morgenpost.de/berlin/article232624729/Das-sind-Berlins-marode-Bruecken.html

Wegen schwerer #Schäden wurden nun Spuren der #Mühlendammbrücke gesperrt. Auch andere Brücken in Berlin sind marode. Ein Überblick.

Berlins Brücken stellen die Stadt vor eine Herausforderung: Bei mehr als 30 davon wird der Zustand zurzeit als „nicht ausreichend“ beurteilt, bei dreien gilt er sogar als ungenügend, wie kürzlich aus der Antwort auf eine Anfrage der Abgeordneten Katalin Gennburg und Kristian Ronneburg (beide Linke) hervorging. Die Folge: Diverse Brücken müssen durch Neubauten ersetzt werden, manche sind zurzeit zum Teil oder komplett gesperrt. Verkehrsstaatssekretär Ingmar Streese schreibt in der Antwort von einem „erheblichen Instandsetzungsrückstau“.

Am Donnerstag traf es nun die Mühlendammbrücke in Mitte: Weil schwere Schäden in der Konstruktion entdeckt wurden, wurden Spuren für den Verkehr gesperrt; in Richtung Potsdamer Platz steht nun nur noch ein Fahrstreifen – die bisherige Busspur – für alle Fahrzeuge zur Verfügung. Eine zunächst angenommene kleine #Fehlstelle im Beton hatte sich als großer Schaden mit 4,60 Meter Länge herausgestellt.

#Salvador-Allende-Brücke: Neubau soll 2022 fertig werden
Die Mühlendammbrücke steht bereits auf der Liste der Brücken, die neu errichtet werden sollen – bis 2029 soll der Bau fertig sein. Wie lange die aktuelle Sperrung noch dauern wird, ist offen; Erkenntnisse zu Ursachen und Konsequenzen des Schadens erwartet die Verkehrsverwaltung …

%d Bloggern gefällt das: