U-Bahn: Schnelles Netz für alle in der U-Bahn erst 2023, aus Berliner Morgenpost

https://www.morgenpost.de/berlin/article231494467/Schnelles-Netz-fuer-alle-in-der-U-Bahn-erst-2023.html

Die BVG hatte für 4G-Technologie mit #Telefónica kooperiert. Kunden anderer Anbieter müssen weiter warten.

Berlin. Bereits im vergangenen Sommer hatten sich erste Verzögerungen abgezeichnet, nun ist klar: Schnelles #Internet und störungsfreie Gespräche für Kunden aller Netzanbieter in der Berliner #U-Bahn wird es wohl erst 2023 geben. Das geht aus Antworten der Senatsverwaltung für Wirtschaft auf Anfragen der CDU-Abgeordneten Christian Gräff und Oliver Friederici hervor. „Flächendeckung wird voraussichtlich Ende 2022/Anfang 2023 erreicht sein. Ein konkretes Datum kann hierzu noch nicht benannt werden“, schrieben die beiden Wirtschaftsstaatssekretäre Barbro Dreher (Grüne) und Christian Rickerts (parteilos, für Grüne).

Kunden der Telefónica-Marke O2 haben bereits seit dem Frühjahr 2016 Zugang zum #LTE-Netz, können störungsfrei während der Fahrt telefonieren und mit #4G im Internet surfen. Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) hatten mit dem Anbieter einen Vertrag geschlossen zum weiteren Ausbau der Technik im Untergrund. Bis Sommer 2021 sollten dann auch Kunden von Telekom und Vodafone ohne Unterbrechung bei der Fahrt durch die Tunnel telefonieren und schnell surfen können. Telefónica kündige damals an, den LTE-Ausbau für die beiden anderen Anbieter zügig vorantreiben zu wollen. Doch daraus wurde nichts. Und so surfen und telefonieren Kunden der Telefónica-Konkurrenten …

%d Bloggern gefällt das: