S-Bahn: Der Dornröschenschlaf ist vorbei Erste Arbeiten an der legendären Siemensbahn, aus Punkt 3

Auch wenn das „echte“ Dornröschen geschlagene 100 Jahre bis zu seiner erlösenden Wachküssung schlafen musste, 40 Jahre sind im Fall der 1980 #stillgelegten #Siemensbahn auch schon lange Zeit genug. Zumal bis zur endgültigen #Reanimierung (in Form von fahrenden Zügen) wohl noch einmal neun Jahre ins Berliner Land ziehen werden. Zum #100-jährigen Jubiläum der Erstinbetriebnahme im Jahr 2029 sollen dann jedoch wieder #S-Bahnen über die #historische #Strecke rollen.

Zum Ortstermin am formschönen, wenngleich von Wildwuchs und Graffiti überwucherten Viadukt am Bahnhof #Wernerwerk erschienen DB-Infrastrukturvorstand Ronald #Pofalla und Verkehrssenatorin Regine Günther (Grüne). Sie informierten über die aktuelle Sachlage und die Zukunft des komplexen Projekts, das Teil des Infrastrukturprogramms „#i2030“ der Länder Berlin, Brandenburg, des #VBB und der DB ist.

Aktuelle Lage am Viadukt
Das 800 Meter lange #Stahlviadukt (erbaut zwischen 1927 und 1929) wird derzeit von altem Schotter und maroden Holzschwellen befreit. Ziel ist es, die begründete Hoffnung zu bestätigen, dass das Bauwerk erhalten werden kann. Dazu müssen zunächst rund 2.500 Schwellen und 3.300 Tonnen Schotter abtransportiert werden, um die darunterliegenden Buckelbleche und weitere tragende Teile auf ihren Zustand zu untersuchen. Ronald Pofalla zeigte sich zuversichtlich, da erste Ergebnisse der bautechnischen Untersuchung …

%d Bloggern gefällt das: