Regionalverkehr + Bahnverkehr: Bombensprengung zwischen Nassenheide und Löwenberg am 3. Dezember 2014 Totalsperrung der Streckengleise in der Zeit von 9.30 Uhr bis 12 Uhr

http://www.deutschebahn.com/de/presse/verkehrsmeldungen/8563722/bbmv20141201.html?start=0&c2212428=2207508&itemsPerPage=20&x=1 (Berlin, 1. Dezember 2014) In einem Waldstück zwischen #Nassenheide und #Löwenberg wurden zwei 50 kg #Sprengbomben gefunden. Die Fundstelle befindet sich nur 230 Meter von den Gleisanlagen entfernt. Die #Kampfmittelneutralisierung soll durch eine Bombensprengung am Mittwoch, 3.12.14 erfolgen und erfordert die Totalsperrung der Streckengleise zwischen Nassenheide und Löwenberg in der Zeit von 9.30 Uhr bis 12 Uhr.

Betroffen sind folgende Linien: #RE5 Rostock/Stralsund – Berlin – Lutherstadt/Wittenberg / Falkenberg/Elster Die Züge fallen zwischen Löwenberg/Mark und Berlin Gesundbrunnen aus. Es wird zwischen Löwenberg/Mark – Nassenheide – Oranienburg ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Die Züge Richtung Norden (Rostock/Stralsund) beginnen und enden in Löwenberg/Mark. In Löwenberg/Mark besteht Übergang zum/vom Ersatzverkehr in Richtung Oranienburg. Ab Oranienburg nutzen Reisende die S-Bahn bis Berlin Gesundbrunnen. Die Züge Richtung Süden (Lutherstadt/Wittenberg / Falkenberg/Elster) beginnen und enden in Berlin Gesundbrunnen. Reisende nutzen die S-Bahn bis Oranienburg und von dort den Ersatzverkehr mit Bussen nach Löwenberg/Mark. #RB12 Berlin-Lichtenberg – Templin Stadt Die Züge dieser Linie fallen zwischen Oranienburg und Löwenberg/Mark aus. Es wird zwischen Oranienburg – Nassenheide – Löwenberg/Mark ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Die Mitnahme von Fahrrädern in den Bussen ist leider nicht möglich. Die Beförderung von Rollstühlen und Kinderwagen ist nur eingeschränkt möglich. Für die entstehenden Unannehmlichkeiten bittet die Deutsche Bahn um Verständnis. Informationen erhalten Reisende im Internet unter www.bahn.de/aktuell, beim Kundendialog DB Regio Nordost unter: Telefon (0331) 235 6881 oder -6882 und unter www.s-bahn-berlin.de. Herausgeber: DB Mobility Logistics AG Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin, Deutschland Verantwortlich für den Inhalt: Leiter Kommunikation Oliver Schumacher

You may also like