Straßenverkehr: Wieder mehr als 400 Zebrastreifen, aus Berliner Zeitung

http://www.berliner-zeitung.de/berlin/verkehrssicherheit-berlin-wieder-mehr-als-400-zebrastreifen,10809148,25740502.html

BERLIN – Früher galten sie als unsichere Verkehrshindernisse. Das hat sich geändert. Seit 2001 wurden in Berlin 299 #Fußgängerüberwege neu markiert – nun kommt der 300. Sie werden immer mehr: Seit 2001 wurden in Berlin viele #Zebrastreifen neu markiert. Nun kommt eine weitere Bestmarke in Sicht: „Der 300. Überweg wird im Januar in Prenzlauer Berg freigegeben,“ sagte Daniela Augenstein, die Sprecherin von Stadtentwicklungssenator Michael Müller (SPD). Rund 70 weitere Projekte sind in Vorbereitung. Mit Kosten von durchschnittlich 30 000 Euro sind Zebrastreifen viel preiswerter als Ampelanlagen. Unsicherer sind sie nicht, wie neue Zahlen der Polizei jetzt zeigen. Von den 1 665 Unfällen mit Fußgängern, die es von Januar bis Ende September in Berlin gab, ereigneten sich gerade mal 24 an Zebrastreifen. Sie wurden mit Flammenwerfern traktiert, mit Asphalt zugedeckt oder weggefräst. Viele hundert Zebrastreifen verschwanden in Berlin, weil sie als unsicher galten und Autos ausbremsten. Gab es 1967 allein im Westen der Stadt mehr als 700 Fußgängerüberwege, so waren vor knapp 13 Jahren in ganz Berlin nur noch …

You may also like