Regionalverkehr: Umleitung bzw. Zugausfall aufgrund von Gleisbauarbeiten im Raum Berlin auf der Linie der RE 7 vom 5. April, 22 Uhr bis 8. April, 4.15 Uhr sowie vom 19. April, 22 Uhr bis 22. April, 4.15 Uhr

http://www.deutschebahn.com/de/presse/verkehrsmeldungen/3736122/bbmv20130402.html?c2212428=2207508&start=0&itemsPerPage=20&x=1 (Berlin, 2. April 2013) Jeweils von Freitag, 22 Uhr bis Sonntag, 21 Uhr enden/beginnen die ZĂŒge dieser Linie in/aus Richtung Bad Belzig/Dessau in Berlin Friedrichstraße. Die ZĂŒge in/aus Richtung WĂŒnsdorf-Waldstadt enden/beginnen in Berlin-Lichtenberg. In beiden Richtungen entfĂ€llt der Halt in Berlin-Karlshorst ersatzlos. Reisende nutzen bitte zwischen Berlin Friedrichstraße und Berlin-Lichtenberg als Ersatz die S-Bahnen und U-Bahnen. Reisende beachten bitte die Ausnahmeregelungen (Umleitung ĂŒber Berlin-Lichtenberg und Berlin Gesundbrunnen) in den Nachtstunden. Es wird empfohlen, sich vor Antritt der Fahrt rechtzeitig zu informieren und gegebenenfalls eine frĂŒhere Verbindung zu nutzen. Informationen erhalten Reisende im Internet unter www.bahn.de/bauarbeiten, beim Kundendialog DB Regio Nordost unter: Telefon (0331) 235 6881 oder -6882 sowie an den AushĂ€ngen auf den Stationen. Herausgeber: DB Mobility Logistics AG Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin, Deutschland Verantwortlich fĂŒr den Inhalt: Leiter Kommunikation Oliver Schumacher

You may also like

S-Bahn: Stahnsdorf feiert hundertjĂ€hriges JubilĂ€um der einstigen Friedhofsbahn – auch als Mahnung, denn der Ort will wieder Anschluss haben., aus PNN

http://www.pnn.de/pm/738576/ Stahnsdorf – Die Gemeinde Stahnsdorf gibt nicht auf. Mit einer Gedenkveranstaltung soll in diesem Jahr daran erinnert werden, dass vor einhundert Jahren am 2. Juni die S-Bahn-Strecke zwischen Berlin-Wannsee und Stahnsdorf eröffnet wurde. Gleichzeitig mahnen die Akteure eine Wiederinbetriebnahme der 1961 durch den Mauerbau gekappten Linie an. „Wir wollen mit der Veranstaltung ein Zeichen setzen“, teilte Stahnsdorfs BĂŒrgermeister Bernd Albers (BĂŒrger fĂŒr BĂŒrger) mit. Gesucht werden in diesem Zusammenhang historische ErinnerungsstĂŒcke. Im Zuge der Vorbereitungen wurde bereits ein altes Bahnhofschild mit der Aufschrift „Stahnsdorf Reichsbahn“ wiedergefunden – Albers spricht in diesem Zusammenhang von einer kleinen Sensation. Der Betrieb auf der gut 4,2 Kilometer langen Strecke zwischen Wannsee und dem Stahnsdorfer SĂŒdwestkirchhof war in der Nacht zum 13. August 1961 …

You may also like