Tarife: Der Tarif-Begriff „Berlin Stadtbahn“ verschwindet, Neuer Aufdruck auf den Fahrscheinen ab 28. Mai, aus Punkt 3

http://87.79.14.240/p3/punkt3.nsf

Jahrzehntelang gab es den #Tarif-Begriff „Berliner #Stadtbahn“. Zuletzt stand er für die DB und S-Bahnhöfe zwischen #Charlottenburg und #Lichtenberg. Ab 28. Mai gibt es ihn nicht mehr. Mit den künftigen #Linienführungen im Fern- und #Regionalverkehr kommen neue Bahnhöfe ins Netz.

Da der Begriff „Berlin Stadtbahn“ die neuen Bahnhöfe geografisch nicht umfasst, musste eine neue Tarifbezeichnung her: „Berlin“. Sie beinhaltet alle Bahnhöfe zwischen #Westkreuz und #Lichtenberg, zwischen #Gesundbrunnen, #Friedrichstraße und #Südkreuz/ #Schöneberg sowie des #S-Bahn-Rings. Einbezogen sind auch die Bahnhöfe der Fern- und Regionalverkehrsstrecken von #Jungfernheide bzw. Gesundbrunnen über den Nord- Süd-Tunnel bis Südkreuz – mehr Bahnhöfe als bisher.

Wichtig ist diese Regelung für alle Reisenden, auf deren Fahrkarte z.B. „Rostock–Berlin“ oder „Berlin–Rostock“ steht. Innerhalb der genannten …

%d Bloggern gefällt das: