S-Bahn: Montag, 14. Juni 2004: Kleiner Fahrplanwechsel bei der S-Bahn Berlin, aus Punkt 3

http://87.79.14.240/p3/punkt3.nsf

Die #S8 Nord und S 8 Süd werden wieder vereinigt – von #Grünau bis #Birkenwerder
Für etwa zwei Jahre fährt die Linie baubedingt alle 20 Minuten / Neu im Netz: Die #S85

Am 13. Juni 2004 vollziehen die europäischen Eisenbahnen ihren #Sommerfahrplanwechsel, einen Tag später findet bei der S-Bahn Berlin ein kleiner #Fahrplanwechsel statt. Klein deshalb, weil der eigentliche Wechsel erst gut acht Wochen zurückliegt.

Vor allem aber, weil sich diesmal nur Kleinigkeiten ändern. Die beiden baubedingt separat betriebenen Abschnitte Birkenwerder–Blankenburg sowie Pankow–Grünau (Montag bis Freitag in der Hauptverkehrszeit bis Zeuthen) der S-Bahn-Linie S 8 werden zu einer durchgehenden Linie Birkenwerder–Grünau/Zeuthen verbunden. Sie verkehrt ganztags im #20-Minutentakt.

Wieder auf direktem Weg ins Berliner Stadtzentrum

Insbesondere Fahrgäste von den Bahnhöfen #Bergfelde, #Schönfließ und #Mühlenbeck-Mönchmühle erhalten wieder die Möglichkeit, das Berliner Stadtzentrum auf direktem Weg ohne Umsteigen zu erreichen. In der Gegenrichtung werden Ausflüge von Berlinern in das Mühlenbecker Land deutlich bequemer. Die S 85 wird wieder zu neuem Leben erweckt. Diese bereits vor einigen Jahren benutzte Liniennummer kehrt für etwa zwei Jahre in das #Liniennetz der Berliner S-Bahn zurück. Da im nächsten und im übernächsten Jahr im Bereich des Bahnhofs #Pankow gebaut werden muss, ist dort zeitweise nur ein Bahnsteiggleis nutzbar…

%d Bloggern gefällt das: