Tarife: Fahrpreiserhöhung: Viele Fahrgäste zahlen ab morgen mehr, aus Der Tagesspiegel

https://www.tagesspiegel.de/berlin/fahrpreiserhoehung-viele-fahrgaeste-zahlen-ab-morgen-mehr/245088.html

Von morgen an wird das Bahn-und #Busfahren für die meisten Fahrgäste im #Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (#VBB) #teurer. Der #Einzelfahrschein fürs Stadtgebiet kostet statt 4 Mark dann 4,20, der Preis für Fahrten ins Umland aus dem Zentrum steigt von 4,50 Mark auf 4,70 Mark. #Monatskarten werden zwischen 5 Mark und 7 Mark teurer. Für #Tageskarten werden in der Stadt 12 Mark fällig, während bisher 8,70 Mark reichten.

Trotzdem kann man heute noch ein Schnäppchen machen – ganz ohne Feilschen. Bis 24 Uhr verkauft die Bahn an ihren Automaten und Schaltern nämlich noch VBB Fahrscheine, auch Monatskarten für August und September, zum alten Preis. Anders als die BVG und die S-Bahn hat sie ihr #Verkaufssystem nämlich noch nicht umgestellt.
Mit neuen Angeboten, wie der #Freizeitkarte oder dem #Berlin-Ticket, sollen aber auch neue Kunden für den #Nahverkehr gewonnen werden. Allerdings hat die BVG erst jetzt begonnen, dafür auch zu werben. Nach den Ferien Anfang September will auch der VBB eine Kampagne starten. 1,4 Millionen Mark kann der Verbund dafür ausgeben, weil er eine Steuerrückzahlung erhalten hat.

Die Freizeitkarte kostet 45 Mark im Monat. Sie gilt montags bis freitags jeweils von 18.30 Uhr an bis 3 Uhr des nächsten Tages sowie am Wochenende und …

%d Bloggern gefällt das: