S-Bahn: Sanierung der S1: Keine S-Bahn – aber ein neuer Expressbus aus Der Tagesspiegel

https://www.tagesspiegel.de/berlin/sanierung-der-s1-keine-s-bahn-aber-ein-neuer-expressbus/230342.html

Heute heißt es Abschied nehmen von der #Wannseebahn. Fast ein #Vierteljahr wird es im südlichen Abschnitt keine durchgehenden Züge geben. Mit Betriebsbeginn am heutigen Montagmorgen fahren zwischen zwischen #Sundgauer Straße und #Rathaus Steglitz nur Busse, die Stationen #Botanischer Garten und #Lichterfelde West sind geschlossen. Diese erste Phase der #Sanierung dauert bis zum 8. Juli. Anschließend wird der Abschnitt Sundgauer Straße bis #Anhalter Bahnhof gesperrt. Dann werden die Gleise im Bahnhof #Schöneberg erneuert. Erst am 21. August werden die Züge durchgehend von Oranienburg nach Wannsee rollen.

Im Jahr 2002 wird der fehlende Abschnitt zwischen #Wannsee und Zehlendorf saniert. Wenn die Wannseebahn grunderneuert ist, können die Züge mit Tempo 100 rollen, und das ab 2003 zudem im #Fünf-Minuten-Takt. Bislang reicht die #Signal- und #Stellwerkstechnik nur für einen #Zehn-Minuten-Takt. In Zukunft wird die S-Bahn auch flexibler auf Störungen reagieren können, da zusätzliche Weichen eingebaut werden. Die #BVG hatte, als sie die #S-Bahn 1984 von der DDR übernommen hatte, nur die Bahnhöfe hübsch hergerichtet, Stellwerke wurden abgerissen. Die letzte #Grundsanierung datiert auf 1933 – als die Strecke elektrifiziert wurde.

Passagiere sollten wegen des zweimaligen Umsteigens eine 20 Minuten längere Fahrzeit einplanen, empfiehlt die S-Bahn. Fahrräder werden nicht …

%d Bloggern gefällt das: