Bahnverkehr: Rechnungshof prüft Bücher der Deutschen Bahn Vergleich mit den Daten des Verkehrsministeriums, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
archiv/.bin/dump.fcgi/2000/1205/none/
0091/index.html

Peter Kirnich

BERLIN, 4. Dezember. Der Bundesrechnungshof hat mit einer umfassenden Überprüfung der Deutschen Bahn begonnen. „Wir werden alle Beteiligungen des Bundes an der Deutschen Bahn unter die Lupe nehmen“, sagte der Sprecher des Bundesrechnungshofes, Friedrich Rienhardt, am Montag der „Berliner Zeitung“. Sei einiger Zeit bereits seien die Prüfer im Bundesverkehrsministerium tätig. Da es noch weiteren „Erklärungsbedarf“ gebe, wollen sie „in den nächsten Tagen“ auch die Bücher der Deutschen Bahn AG einsehen. „Wir wollen feststellen, ob die Daten im Ministerium mit denen bei der Deutschen Bahn übereinstimmen“, sagte Rienhardt. Geprüft würden vor allem „die Konzernrevision, das Controlling, das Risikomanagement und die Buchführung“.

Kontrolle seit 1999 geplant
Die Untersuchung habe nichts mit den kürzlich bekannt gewordenen finanziellen …

Schreibe einen Kommentar