Fahrplan + Regionalverkehr: Fahrplanwechsel am Sonntag bei Bahn und BVG: Neue Züge für Berlin und Brandenburg – und zu wenig Personal, aus Der Tagesspiegel

11.12.2022

https://www.tagesspiegel.de/berlin/fahrplanwechsel-am-sonntag-bei-bahn-und-bvg-neue-zuge-fur-berlin-und-brandenburg–und-zu-wenig-personal-9008218.html

Am Sonntag ist #Fahrplanwechsel – so viele Änderungen gab es lange nicht mehr. Aber wegen #Personalmangels fallen weiter Züge aus.

Das #Fahrplanjahr geht zu Ende, wie es begonnen hat: mit #Ausfällen. Auch am Sonnabend strich die Deutsche Bahn in der Region Berlin-Brandenburg wieder zahlreiche Züge wegen „kurzfristigen #Personalausfalls“. Auf der #RB55 (#Hennigsdorf#Kremmen) fuhr nur jeder zweite Zug, die Strecke von #Angermünde nach #Stettin wurde ganz eingestellt, ersatzweise fuhren Busse.

Zum Fahrplanwechsel gibt es aber auch gute Nachrichten: Die #Schnellstrecke nach #Hannover soll am Sonntag wieder freigegeben werden, schneller als erwartet. Mitte November waren bei Wolfsburg zwei Güterzüge zusammengestoßen, dadurch war die Strecke stark beschädigt worden. Alle Züge von Berlin nach Westen waren betroffen, #ICE ins #Ruhrgebiet wurden über Hamburg umgeleitet und brauchten zwei Stunden länger. Seit Freitag ist die Strecke für #Güterzüge schon wieder frei.

Zum Fahrplanwechsel sollen auch die ICE wieder nach Plan fahren, das Chaos ein Ende haben. In der Region Berlin-Brandenburg wird es die größten Änderungen seit vielen Jahren im #Regionalverkehr geben. Die beiden Unternehmen Deutsche Bahn und #Odeg tauschen mehrere wichtige #Regionalexpresslinien.

Den RE1 betreibt künftig die Odeg – und das im 20-Minuten-Takt. Bislang fuhren nur zwei Züge pro Stunde. Die Bahn übernimmt dafür den RE2…

%d Bloggern gefällt das: