Infrastruktur: Schienenausbau Nur drei von elf zugesagten Lausitzer Bahn-Projekten sind in der Planungsphase, aus rbb24

02.10.2022

https://www.rbb24.de/studiocottbus/wirtschaft/2022/10/brandenburg-cottbus-lausitz-schienenverkehr-bahn-woidke-dresden-berlin.html

Dreiviertel der Vorhaben für eine bessere #Schieneninfrastruktur in der #Lausitz, die von Bund, Brandenburg und Sachsen zugesagt sind, werden weder geplant noch sind sie in der Umsetzung.

Von elf konkreten #Schienenprojekten, die der Bund finanziert, ist nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur (DPA) bei nur etwa drei der #Planungsprozess überhaupt angelaufen. Unter den Projekten, die sich bisher noch nicht in der #Planungsphase befinden, ist auch die Strecke von Berlin über #Cottbus und #Weißwasser nach #Görlitz.

Druck auf den Bund laut Woidke weiter nötig

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) mahnte daher am Samstag den notwendigen #Schienenausbau in der Lausitz an. Cottbus müsse so nach Berlin und auch #Dresden angebunden werden, dass es eine #Taktung von zwei bis drei #Zugverbindungen in der Stunde gebe, sagte der SPD-Chef in Cottbus. „Das haben wir schon geschafft mit Brandenburg an der Havel, mit Cottbus müssen wir es genauso schaffen“, konkretisierte Woidke. Deshalb müsse weiter Druck auf den Bund ausgeübt werden in Sachen Zweigleisigkeit der Strecken.

Aufgrund des stockenden Ausbaus hat ein Bündnis aus Gewerkschaften, Kammern und Verbänden in Brandenburg und Sachsen die Einrichtung einer Arbeitsgruppe und in einem gemeinsamen Positionspapier einen Planungsstart …

%d Bloggern gefällt das: