BVG: Vielfalt ist (auch) Gefühlssache, Das neue Sitzmuster der BVG steht für die Vielfalt der Stadt., aus BVG

Das neue #Sitzmuster der #BVG steht für die Vielfalt der Stadt. Das bunte Muster besteht aus rund 80 unterschiedlichen #Silhouetten. Ob der Vater mit seinem Kind, das homosexuelle Paar, Rollstuhlfahrer*innen, die Frau, die Yoga macht, oder Rentner*innen mit ihrem Hund – das Sitzmuster repräsentiert sie alle und noch viel mehr.

Vor gut einem Monat feierte der #Bezugsstoff Premiere in einem Doppeldecker-Bus. Inzwischen wurde ein zweiter #Bus damit ausgestattet. Und seit heute ist Vielfalt buchstäblich auch Gefühlssache. Auf einer extra gestalteten #Wandfläche im #U-Bahnhof #Alexanderplatz können blinde oder sehbehinderte Menschen das Sitzmuster mit ihren Händen #ertasten und die verschiedenen Silhouetten erkunden. Die Erläuterung zum sogenannten „Feel It“ des neuen BVG-Sitzmusters gibt es selbstverständlich auch in #Braille-Schrift.

„Unser #Muster hat eine klare Botschaft“, sagt Christine #Wolburg, BVG-Bereichsleiterin für Vertrieb und #Marketing. „Egal wer du bist, woher du kommst, egal wie du bist – bei uns sind alle Menschen gleich und jederzeit herzlich willkommen. Deshalb war es uns besonders wichtig, dass wirklich alle Menschen das Design entdecken können. So entstand die Idee, es per Tastsinn für Blinde und Sehbehinderte erlebbar zu machen.“

Die „Feel-It-Wand“ befindet sich auf der Zwischenebene des Bahnhofs Alexanderplatz, schräg gegenüber des BVG-Kundenzentrums. Sie ist seit heute und voraussichtlich ungefähr bis Jahresende 2022 dort zu sehen und zu erstasten.

Die weitere Ausstattung der Busse und Bahnen der BVG wird in den nächsten Jahren nach und nach erfolgen. Weil die BVG nicht nur für Vielfalt, sondern auch für #Nachhaltigkeit steht, werden keine intakten Sitzbezüge herausgerissen. Neue Bezüge bekommen die Fahrzeuge im Rahmen von #Hauptuntersuchungen oder #Instandsetzungsarbeiten. Ab ca. Mitte/Ende 2023 werden dann auch #Neufahrzeuge mit dem neuen Muster geliefert.

Das neue Muster hat die BVG gemeinsam mit der Agentur Jung von Matt / SAGA entwickelt. Weitere Infos unter Muster der Vielfalt.

—–

Mit freundlichen Grüßen

BVG-Pressestelle

Tel. +49 30 256-27901

www.bvg.de/presse

pressestelle@bvg.de

%d Bloggern gefällt das: