Tarife: Alle Berliner sollen für den Nahverkehr zahlen – auch Auto- und Radfahrer, aus Berliner Zeitung

https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/alle-berliner-sollen-fuer-den-nahverkehr-zahlen-auch-auto-und-radfahrer-li.238349

Alle Berliner sollen für den #Nahverkehr zahlen – dafür sollen ihn auch alle Berliner für wenig Geld nutzen dürfen. #Mobilitätssenatorin Bettina Jarasch hat ein altes Konzept der Grünen aus der Schublade geholt. „Die große Nachfrage nach dem #9-Euro-Ticket hat gezeigt, dass die Menschen #kostengünstig Bus und Bahn fahren wollen“, sagte sie am Montag während einer Diskussion in der Industrie- und Handelskammer (IHK). Eine #Monatskarte könnte es für 20 Euro geben – wenn sich ausnahmslos alle Berliner an der #Finanzierung beteiligen. „Auch die, die heute nur Auto oder Rad fahren“, so Jarasch.

Der Run auf das 9-Euro-Monatsticket zeige, dass der Preis für die Nutzung des Nahverkehrs eine wichtige Rolle spiele, so die Senatorin beim Wirtschaftspolitischen Frühstück. „Bietet günstige Tickets an – und die Leute stürmen die Bahn“, sagte sie. Wenn die Lektion laute, preiswerte Fahrkarten anzubieten, müsse der Senat reagieren.

Kommt die Happy Hour für Bus und Bahn in Berlin?

Doch in der #Hauptstadtregion drohe die Entwicklung in die entgegengesetzte Richtung zu laufen. Wie berichtet werden im Berliner Nachbar-Bundesland die Rufe nach einer kräftigen #Anhebung der #Nahverkehrsfahrpreise immer lauter. Die dortigen Verkehrsunternehmen und Politiker verweisen auf Rechnungen, …

%d Bloggern gefällt das: