S-BAHN ENTGLEISUNG Schlamperei im Stellwerk, aus Berliner Zeitung

http://www.berliner-zeitung.de/berlin/s-bahn-entgleisung-schlamperei-im-stellwerk,10809148,25661130.html

Der Untersuchungsbericht zur #Entgleisung in #Tegel 2012 zeigt Versäumnisse des Personals auf. Auch zu einem spektakulären Lokbrand liegt nun das offizielle Gutachten vor. Plötzlich fuhr ein Ruck durch die #S-Bahn, und die Fahrgäste wunderten sich über ein ohrenbetäubendes Rattern. Dann stand die S 25 still. Die Entgleisung in Tegel, bei der im August vergangenen Jahres sechs Menschen verletzt wurden, war eines der schwersten S-Bahn-Unglücke der jüngsten Zeit. Jetzt liegt der offizielle Untersuchungsbericht vor. Er zeigt, dass sich das Personal im Stellwerk Tegel nicht an alle Regeln hielt. Darum gibt es eine zweite Nachricht: Die Beschäftigten wurden disziplinarisch belangt. Es geschah am 21. August 2012 um 11.42 Uhr. Die S-Bahn nach Hennigsdorf hatte gerade den Bahnsteig in Tegel verlassen und fast Tempo 40 erreicht, als unter ihr plötzlich eine Weiche gestellt wurde. Das riss den Zug fast auseinander. Der dritte und der vierte Wagen sprangen aus den Schienen und …

You may also like