Schiffsverkehr: Reden statt fällen, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
print/berlin/690720.html

Wasserbehörde stellt Sanierungs-Varianten für den Landwehrkanal vor und spricht mit Anwohnern
Uwe Aulich

KREUZBERG. Wann wird der Landwehrkanal saniert und vor allem wie? Bleiben alle Bäume stehen, werden Touristenschiffe bald wieder schneller fahren? Diese Fragen bewegen derzeit die Anwohner entlang des Kanals. Antworten aber gibt Hartmut Brockelmann nicht. Der viel kritisierte Chef des Wasser- und Schifffahrtsamtes Berlin (WSA) will sie an diesem Sonnabend auch gar nicht geben, und er sagt auch, er wisse keine. Brockelmann hatte alle Beteiligten zu einer Informationsveranstaltung eingeladen – Anwohner, Reeder, Umweltverbände, Politiker – „um hoffentlich einen gemeinsamen Neuanfang zum Landwehrkanal hinzubekommen“. Und wenn es diesem Ziel diene, wolle er „gern etwas netter werden“, sagt er.
Netter werden? Viele Anwohner glauben ihm nicht und erinnern an den 5. Juli, als Brockelmann die Fällung von …

You may also like