Regionalverkehr: Aus dem neuen Fahrplanangebot nach der Tunnelöffnung ab Mai 2006, aus Punkt 3

http://87.79.14.240/p3/punkt3.nsf

Fast eine Stunde mehr Freizeit am Tag

Nach der #Öffnung des #Nord- Süd-Bahntunnels am 28. Mai 2006 werden drei #RegionalExpress-Linien auf direktem Wege und ohne den Umweg über den Berliner Außenring zum neuen Berliner Hauptbahnhof fahren.

Für viele Reisende bedeutet das erheblich kürzere Fahrzeiten in die Berliner City. punkt 3 hat bereits darüber informiert. Beginnend mit dieser Ausgabe stellen wir die Verbindungen mit allen Haltepunkten und Umsteigemöglichkeiten vor.

Heute: die südlichen Teile der Linien #RE3, #RE4, #RE5.
Die Fahrgäste aus dem Raum #Jüterbog, #Luckenwalde, #Ludwigsfelde profitieren ab Mai 2006 besonders von den neuen Fahrangeboten. Mussten die Luckenwalder bisher beispielsweise am Bahnhof Friedrichstraße in die S-Bahn umsteigen, um zum Potsdamer Platz zu kommen, fahren sie jetzt auf direktem Wege durch. Dabei sparen sie rund eine halbe Stunde Zeit ein.

Außerdem kommen sie in der Kombination der Linien RE 4 und RE 5, die …

%d Bloggern gefällt das: