Parkeisenbahn: Mit der Parkeisenbahn durch die schöne Wuhlheide, Saisonauftakt am 13. und 14. März, aus Punkt 3

http://87.79.14.240/p3/punkt3.nsf

Die #Parkeisenbahn in der Berliner #Wuhlheide erwacht aus ihrem Winterschlaf und nimmt am Sonnabend, dem 13. März, wieder ihre Fahrtätigkeit im Freizeit- und #Erholungszentrum Wuhlheide auf – betrieben von jungen #Freizeiteisenbahnern, Mindestalter 11 Jahre.

Seit der Gründung 1956 als #Pioniereisenbahn der Deutschen Reichsbahn gestalten die #Nachwuchseisenbahner den Fahrbetrieb selbst: als #Schrankenwärter, #Streckenläufer, #Schaffner, #Fahrkartenverkäufer, #Aufsicht

In dieser Beschäftigung lernen die Kinder vieles kennen, was es auch im Betrieb der richtigen Eisenbahn gibt. Derzeit sorgen mehr als 150 Parkeisenbahner für das reibungslose Fahren der Züge auf dem 7,5 Kilometer langen Netz und den 600 Millimeter schmalen Gleisen.

Wann die Züge fahren, was die Touren kosten und einiges mehr…

Die Verkehrszeiten: Sonnabends von 12 bis 18.30, sonn- und feiertags von 11 bis 17 und ab 6. April auch dienstags bis donnerstags von 12.30 bis 16.30 Uhr laden die Züge Kinder und ihre Eltern, Großeltern und Freunde zu Mitfahrten durch die schöne Wuhlheide ein.

Eine Tour dauert eine halbe Stunde und kostet unverändert 1,50 € für Kinder, Erwachsene zahlen 2,50 €. Kinder, die in diesem Jahr mindestens 11 Jahre alt …

%d Bloggern gefällt das: