Tarife: Wo ist die neue Bahncard denn nun gültig im VBB? Viele wenns und abers bei der Gültigkeit der neuen Bahncard im Gebiet des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (VBB)., aus Signal

https://signalarchiv.de/Meldungen/10002366

Ab 15. Dezember 2002 erhalten Besitzer der neuen #Bahncard im #VBB 25 Prozent #Rabatt auf ihren #Fahrpreis. Die nebenstehende Skizze der Bundesländer Brandenburg und Berlin zeigt die Gültigkeit, die jedoch eingeschränkt ist.

Diese Regelung gilt nämlich zum Beispiel nicht in Berlin (Tarifzonen A, B und C, in Potsdam, in Frankfurt/Oder, Brandenburg und Cottbus und in 31 Großgemeinden (beispielsweise Lauchhammer, Bad Freienwalde, Oranienburg, Wittenberge, Jüterbog, Guben und Spremberg).

Im Berliner #C-Bereich gilt eine #Sonderregelung, über die ein entsprechender Prospekt der Deutschen Bahn AG und des VBB leider keine Auskunft geben. Auch auf der Internet-Seite des VBB (www.vbbonline.de ) findet sich stattdessen der Hinweis, dass die Bahncard im gesamten Berlin #ABC-Bereich nicht gültig sei. Was gilt denn nun? Stattdessen feiert sich der VBB selbst mit dem Hinweis darauf, dass man zu den ersten Verbünden gehöre, der die neue Bahncard anerkenne.

Im Landkreis Ostprignitz-Ruppin gilt die 25 Prozent-Regelung nur in Verkehrsmitteln der …

%d Bloggern gefällt das: