Bahnhöfe: Durchatmen bei der Bahn: Jetzt auch „rauchfreie Bahnhöfe“, aus Der Tagesspiegel

https://www.tagesspiegel.de/berlin/durchatmen-bei-der-bahn-jetzt-auch-rauchfreie-bahnhoefe/274362.html

Ihren Zügen hat die Bahn das #Qualmen schon lange abgewöhnt, jetzt will sie auch die Fahrgäste vom #Rauchen abhalten: Der #Ostbahnhof sowie die Bahnhöfe #Lichtenberg und #Zoo sollen voraussichtlich vom Sommer nächsten Jahres an zu „#rauchfreien Bahnhöfen“ werden. Ein Versuch im Bonner Hauptbahnhof habe sich bereits in den ersten Monaten bewährt, heißt es bei der Bahn. Bundesweit sind zunächst 63 „#Nichtraucherbahnhöfe“ geplant. Auch #Potsdam und #Cottbus sind dabei.

Bereits am Eingang müssen die Fahrgäste ihre Zigaretten, Zigarren oder Pfeifen ausmachen. Für Kippen werden an den Türen Aschenbecher installiert und Schilder aufgestellt. Ganz aufs Rauchen verzichten müssen die Qualmer aber doch nicht, denn auf den Bahnsteigen wird es #Raucherbereiche – und Aschenbecher – geben. Auch in den Gastronomiebereichen und den Lounges, so sie denn vorhanden sind, darf weiter gepafft werden.

In Bonn hätten die meisten Raucher Verständnis für das Verbot gezeigt und sich daran gehalten, sagte die für die #Personenbahnhöfe zuständige Sprecherin, Ariane Alzer. Notorische Qualmer würden zunächst vom #Servicepersonal ermahnt, sagte der Berliner Bahnsprecher Andreas Fuhrmann. Fruchte auch dies nicht, verlange die Bahn ein #Reinigungsentgelt in Höhe von 30 Mark. Sie kann auch ein #Hausverbot aussprechen…

%d Bloggern gefällt das: