allg.: IMMOBILIENDEAL: BERLIN KAUFT DER DEUTSCHEN BAHN BAUFLÄCHEN AB, aus entwicklungsstadt.de

https://entwicklungsstadt.de/immobiliendeal-berlin-kauft-der-deutschen-bahn-bauflaechen-ab/

Das #Land Berlin hat der #Deutschen Bahn erneut vier #Grundstücke abgekauft. Das größte der vier Areale liegt in Steglitz-Zehlendorf. Die Grundstücke sollen wohl hauptsächlich als #Bauland dienen – anders als beim letzten Kauf. Da diente der Erwerb hauptsächlich dem #Artenschutz.

Berlin, vertreten durch die Senatsverwaltung für Finanzen und die Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM), hat mit der Deutschen Bahn (DB) kürzlich die Kaufverträge für vier weitere Grundstücke unterzeichnet. 

Es handelt sich nun schon um das zweite, große #Flächenpaket. Berlin kaufte bereits im vergangenen Jahr vier Grundstücke der Bahn. Auch dieses Mal wird öffentlich über den Kaufpreis nicht gesprochen. Dieser soll aber auf Höhe des aktuellen #Verkehrswertes liegen.

#BIM-Sprecherin Johanna Steinke ließ anklingen, dass dies nicht das letzte #Grundstücksgeschäft zwischen dem Land Berlin und der Bahn gewesen sein soll: „Weitere #Ankäufe sind in Planung.

VIER UNTERSCHIEDLICHE GRUNDSTÜCKE IN VIER VERSCHIEDENEN BEZIRKEN

Die kleinste der vier Flächen liegt im #Heidemühler Weg, Ecke #Dornbrunner Straße in #Treptow-Köpenick. Es handelt sich hier um eine 400 Quadratmeter …

%d Bloggern gefällt das: