Bahnverkehr: Veolia: Einschränkungen zum kleinen Fahrplanwechsel beim InterConnex

http://www.lok-report.de/news/news_woche_donnerstag.html Aufgrund umfangreicher Bauarbeiten an der Schieneninfrastruktur auf dem nördlichen Streckenabschnitt zwischen Berlin und Rostock wird es ab dem 9. Juni 2012 zu Einschränkungen bei einigen InterConnex-Verbindungen kommen. Die Fahrgäste werden schon jetzt gebeten, dies bei ihren Vorausbuchungen und Reiseplanungen zu berücksichtigen. Von den Änderungen sind die Züge X68903 (Leipzig-Berlin-Rostock-Warnemünde) sowie X68904 (Warnemünde-Rostock-Berlin-Leipzig) betroffen. Im Detail bedeutet dies: Am 09. und 10.06.2012 wird der Halt Warnemünde ersatzlos gestrichen. Ab dem 11.06. bis 9.9.2012 kommt es zu folgenden weiteren Abweichungen im Fahrplan: Es entfällt neben dem Halt Warnemünde auch der Halt Güstrow. Beide Halte werden ersatzlos gestrichen. Zudem wird der InterConnex X68903 von den Halten Berlin Hbf und Berlin-Gesundbrunnen ca. 7 Minuten eher abfahren und von den Halten Neustrelitz Hbf sowie Waren (Müritz) ca. 20 bzw. 30 Minuten später. Die Ankunft in Rostock verschiebt sich um 22 Minuten auf 13:52 Uhr. Der InterConnex X68904 setzt um 14:11 Uhr in Rostock Hbf ein. Die Abfahrt vom Bahnhof Waren (Müritz) erfolgt um 14:53 Uhr, Neustrelitz Hbf um 15:18 Uhr, Berlin-Gesundbrunnen um 16:59 Uhr. Ab Berlin Hbf verkehrt der InterConnex wieder zum Regelfahrplan (Berlin Hbf ab 17:07 Uhr). Alle andere Halte werden fahrplanmäßig bedient (Pressemeldung Veolia Verkehr, 31.05.12).

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.