Straßenverkehr: Elektrische Poller sollen Autofahrer aus der Altstadt raushalten, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/
.bin/dump.fcgi/2007/1006/lokales/0083/index.html?

Schlagbaum von unten
Elektrische Poller sollen Autofahrer aus der Altstadt raushalten

06.10.2007
Lokales – Seite 27
Karin Schmidl

KÖPENICK. „Es wird Zeit, dass sich hier was tut“, sagt Steven Huth. Der Wirt des Cafés Mokkafee in der Grünstraße ärgert sich seit langem über Autofahrer, die trotz Verbots durch die Fußgängerzone brausen. Dicht vorbei an seinen Gästen, die vor dem Café sitzen. Bis zu hundert Fahrer von Pkw und Kleinlastern nehmen täglich diese verbotene Abkürzung. Auch andere Händler und Passanten fühlen sich belästigt. Am Montag sollen zwei versenkbare Poller in diesem Teil der Fußgängerzone in Betrieb genommen werden.Vorerst als Test.
„Der zunehmende Unmut über ignorante Autofahrer ist der Grund, weshalb wir das tun“, sagt der Baustadtrat von Treptow-Köpenick, Rainer Hölmer (SPD). Die Poller waren bislang ein Ärgernis: Das Tiefbauamt hatte sie, vorbei an Bezirksamt und -parlament, einbauen lassen. Mehrere zehntausend Euro wurden so im Pflaster versenkt. „Wenn wir sie schon haben, dann können wir sie auch …

You may also like