S-Bahn: Bahn streicht Sanierung der S 1, aus Märkische Allgemeine

http://www.maerkischeallgemeine.de/
cms/beitrag/11025245/61129/

Laut internem Papier keine Grunderneuerung bis Oranienburg
MATTHIAS GABRIEL

  • #flexity<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%239127">9127</a></span> der<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23bvg">bvg</a></span><span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Straßenbahn">Straßenbahn</a></span> in<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23rosenthalrosenthal' src='https://scontent-ort2-1.cdninstagram.com/v/t51.29350-15/152463688_856548761859734_1256248357746704640_n.jpg?_nc_cat=101&ccb=3&_nc_sid=8ae9d6&_nc_ohc=yJOI2Y9mtLIAX9FOmph&_nc_ht=scontent-ort2-1.cdninstagram.com&oh=db99e73c5e343227d2d9b6c05d46c53f&oe=605F21C3' />

ORANIENBURG/BERLIN Auf der S-Bahnlinie 1 zwischen Schönholz und Oranienburg will die Deutsche Bahn auf absehbare Zeit offenbar keine grundhafte Erneuerung der Strecke vornehmen. Nach Angaben des CDU-Kreistagsfraktionschefs Horst Tschaut geht das aus einem internen Papier der Bahn hervor, das ihm vorliege. Tschaut arbeitet beim Eisenbahnbundesamt in Berlin.
Nach diesem Papier, das insgesamt bei 16 S-Bahnvorhaben das Ende bisheriger Planungen vorsehen soll, sind auch die Streckenabschnitte Schönholz – Hennigsdorf (S 25) sowie Blankenburg – Hohen Neuendorf (S 8) betroffen.
„Als Kreistagsabgeordneter der Region bin ich bestürzt, wenn diese …

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.