S-Bahn + Regionalverkehr: S-Bahn nutzt die Regionalgleise, aus Märkische Allgemeine

http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/
beitrag/10840867/61939/

Neues Konzept für Express-Anbindung

  • #flexity der #bvg 9126 in #rosenthal
    #flexity der<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23bvg">bvg</a></span> 9126 in<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23rosenthalrosenthal' src='https://scontent-iad3-1.cdninstagram.com/v/t51.29350-15/117034814_166500528277554_2734827514051775993_n.jpg?_nc_cat=102&_nc_sid=8ae9d6&_nc_ohc=9pVZEqS3u5MAX9J6BUM&_nc_oc=AQmty5IEixKG_CLyMvWe8vUs-SzSpmNOIxf_JHLXT8GWwJdBc0uDF1IevLHaASomQ08&_nc_ht=scontent-iad3-1.cdninstagram.com&oh=a75642676e076bacf792576d4a8c5c98&oe=5F4CC208' />

RANGSDORF Nachdem das Land Brandenburg und der Bund keine Initiative zur Finanzierung einer S-Bahn-Verlängerung bis Rangsdorf ergreifen, gibt es nun ein neues Konzept für die S-Bahn-Anbindung. Darüber informiert der Rangsdorfer SPD-Vorsitzende Detlef Schlüpen in einer Presseerklärung. Statt der „klassischen“ S-Bahn mit eigenen Schienen setzt man dabei auf die Mitnutzung der Regional- und Fernbahngleise.
Schlüpen: „Unser Verkehrs- und Bahnexperte Stephan Müller hat ein Konzept für eine Express-S-Bahn zwischen Berlin, Rangsdorf und Wünsdorf entwickelt. Kern ist die Mitnutzung der ab 2011wieder aufgebauten beiden Fern- und Regionalgleise der Dresdner Bahn in Berlin zum neuen Nord-Süd-Tunnel im 30-Minuten-Takt und mit neuen Fahrzeugen. Davon profitieren neben Rangsdorf auch Zossen und Wünsdorf. Die Fahrzeit zwischen Rangsdorf und Potsdamer Platz wird dann nur 19 Minuten betragen.“
In München, der Rhein-Main-Region, im Großraum Köln oder im Ruhrgebiet zeige sich, dass ein schneller S-Bahn-Betrieb …

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.