S-Bahn: Bahn verschiebt Arbeiten ins Frühjahr, aus Berliner Morgenpost

http://www.morgenpost.de/content/
2006/12/01/berlin/868943.html

Bald zweieinhalb Jahre nach dem Zugbrand ist der Anhalter Bahnhof noch immer nicht saniert
Von Stefan Schulz

  • #doppeldecker aus<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23berlin">berlin</a></span> in<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23dresdendresden' src='https://scontent-lga3-1.cdninstagram.com/v/t51.29350-15/122290392_690363615229446_4684914885731050569_n.jpg?_nc_cat=105&_nc_sid=8ae9d6&_nc_ohc=KzHgxwW0NW8AX_oQ2tM&_nc_ht=scontent-lga3-1.cdninstagram.com&oh=4baf078106fbee991ad90012b5f7e253&oe=5FB662C6' />

Die unendliche Geschichte um die Sanierung des S-Bahnhofs Anhalter Bahnhof bekommt ein neues Kapitel: Die Deutsche Bahn AG teilte jetzt mit, dass die Instandsetzung des Eingangsbereichs und der Bau einer Deckenverkleidung nicht wie vorgesehen zum Jahresende erfolgt, sondern auf Frühjahr 2007 verschoben ist – also einen Termin bald drei Jahre nach dem schweren Brand in einem S-Bahn-Wagen. Die Bahn macht dafür vor allem die schwierigen Verhandlungen mit der Versicherung verantwortlich, die noch immer nicht abgeschlossen seien.
Parteien und Verkehrsverband kritisieren dagegen die Bahn scharf und fordern, umgehend für die Fertigstellung zu sorgen. Es ist von „Schlamperei“ und „Fahrgastveräppelung“ die Rede. SPD-Verkehrsexperte Christian Gaebler: „Ich erwarte, dass die …

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.