Regionalverkehr: Echte Verlierer, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
print/berlinberlin/595555.html

Thomas Rogalla

  • Mit #165471 steht ein alter Berliner in Spremberg, Bauart #stadtbahn #s-bahn #gemütlich
    Mit<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23165471">165471</a></span> steht ein alter Berliner in Spremberg, Bauart<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23stadtbahn">stadtbahn</a></span><span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23s-bahn">s-bahn</a></span><span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23gemütlichgemütlich' src='https://scontent-iad3-1.cdninstagram.com/v/t51.29350-15/119159180_212224053842926_6459549825321898441_n.jpg?_nc_cat=106&_nc_sid=8ae9d6&_nc_ohc=rV2j2qMp0CcAX8ytR92&_nc_ht=scontent-iad3-1.cdninstagram.com&oh=9156b284efec2b2dd002fad27fac2b79&oe=5F819F5E' />

Regionalbahnpendeln kann langweilig sein: dieselbe Strecke, dieselben Züge, dieselben müden Reisenden. Schön, dass es der Deutschen Bahn immer wieder gelingt, mit ihrer Late Train Show Abwechslung zu bringen. Das Spiel beruht darauf, unübersichtliche Zettel mit baustellenbedingten Fahrplanänderungen auszuhängen. Wer seinen Zug übersieht, muss nachts um zwei irgendwo vor einem brandenburgischen Bahnhof die örtlichen Skinheads nach Taxis fragen.
Eine verschärfte Variante dieses Event-Bahnings wurde in der Nacht zu Sonnabend in der RE 2 Richtung Lübbenau geboten. Erst bei Verlassen des Ostbahnhofs zog die Bahn ihren Joker: …

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.