U-Bahn: Spezialfirma arbeitete an Schacht für Telefonleitungen / Kripo beschlagnahmte Bauunterlagen Bohrer durchschlägt Bahntunnel und beschädigt Zug, aus Berliner Zeitung

http://www.berliner-zeitung.de/archiv/spezialfirma-arbeitete-an-schacht-fuer-telefonleitungen—kripo-beschlagnahmte-bauunterlagen-bohrer-durchschlaegt-bahntunnel-und-beschaedigt-zug,10810590,9850702.html 10.11.2000

Bei #Bohrarbeiten in der Memhardstraße in Mitte ist am Donnerstagvormittag ein #U-Bahn-Zug der Linie 2 beschädigt worden. Verletzt wurde bei dem Zwischenfall niemand. Es entstand erheblicher #Sachschaden. Der #Zugverkehr musste auf der U-Bahn-Linie zwei Stunden unterbrochen werden. Die BVG richtete in dieser Zeit #Schienenersatzverkehr mit Bussen ein. Gegen 10.50 Uhr waren Beschäftigte einer #Spezialfirma aus Brandenburg dabei, kleine Tunnel für Telefonleitungen unter der Memhardstraße in Richtung Rosa-Luxemburg-Straße zu bohren. In den 40 Meter langen Kanälen sollen zwei Kunststoffrohre verlegt werden, in denen später #Lichtwellenleiterkabel untergebracht sind. #Waggonfenster zertrümmert Augenzeugen berichteten, dass es während der Arbeiten plötzlich einen sehr …

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: