Parkeisenbahn: In schweren Zeiten Gutes tun! Die Berliner Parkeisenbahn in der Wuhlheide hatte 2020 aufgrund der Corona- Pandemie deutlich geringere Fahrgastzahlen als im Jahr 2019., aus Parkeisenbahn

Die Berliner #Parkeisenbahn in der #Wuhlheide hatte 2020 aufgrund der Corona-
Pandemie deutlich geringere Fahrgastzahlen als im Jahr 2019. Infolge längerer
Stillstands Zeiten, nicht durchgeführter Veranstaltungen, ausgefallenden
Präventionsunterrichten und verringertem Platzangebot durch die Einhaltung der
Abstandregel musste die kleine Bahn starke Ertragseinbrüche verkraften.
Durch Kosteneinsparungen, Konzentrierung auf betriebswichtigen Maßnahmen und
eine große Spendenbereitschaft vieler Unterstützer konnten die Einnahmeausfälle
abgefedert werden.
Viel Dank und Anerkennung von verschiedenen Einrichtungen gab es für die
#Weihnachtsaktion der Berliner Parkeisenbahn.
….Geschäftsführer Jörg Pfeiffer: „Wir haben im Sommer 3000 #Lebkuchenloks für
unsere Weihnachtsveranstaltungen bestellt. Diese mussten aufgrund des Lockdowns
leider ausfallen. Ziel war es, in schwierigen Zeiten Zeichen zu setzen und für
diejenigen da zu sein, welche es noch schwerer haben und unter dieser
Ausnahmesituation leiden müssen. So wurden mit Hilfe von Parkeisenbahner*innen die
Lebkuchen an Kinderhospize, Kinderkrebsstationen der Charité und anderen
Krankenhäusern, Kinderwohnheimen, Einrichtungen für Kinder mit Handicap und der
Notaufnahme des UKB verteilt.“ ….
Mit dieser Aktion möchten sich die #Parkeisenbahner für die Unterstützung Aller in
2020 bedanken!
Pünktlich zum Saisonstart 2021 werden die Züge wieder für ihre kleinen und großen
Fans durch die Wuhlheide fahren.
Mehr Informationen: www.parkeisenbahn.de und
www.facebook.com/parkeisenbahn.de
Ansprechpartner Parkeisenbahn
Sandy Weese
BPE Berliner Parkeisenbahn gGmbH
An der Wuhlheide 189
12459 Berlin
 0174 6489 106
 sandy.weese@parkeisenbahn.de

Parkeisenbahn: Auf in die Saison 2018… Bei Berlins kleinster Eisenbahn werden Kinderträume wahr

www.parkeisenbahn.de

Ab 24. März fahren die bunten Züge wieder in der #Wuhlheide

und sind dann sonnabends und sonntags ab 10.40 Uhr,

in den Berliner Schulferien auch dienstags bis freitags,

für alle kleinen und großen Besucher unterwegs.

 

Die 1956 als #Pioniereisenbahn der Deutschen Reichsbahn gegründete Institution erfreut sich bei den Berliner Kindern

weiterhin großer Beliebtheit. Schließlich gestalten hier junge #Nachwuchseisenbahner den Fahrbetrieb selbst. Sie werden zum #Schrankenwärter, #Schaffner, Fahrkartenverkäufer, zur Bahnhofsaufsicht und zum #Fahrdienstleiter ausgebildet und

lernen so alles kennen, was zu einer richtigen Eisenbahn dazugehört. Derzeit sorgen mehr als 100 #Parkeisenbahner

ab 9 Jahren in ihrer Freizeit dafür, dass auf der 7,5 Kilometer langen Strecke mit den nur 600mm schmalen Gleisen die Züge rollen.

 

Auch in diesem Jahr sind wieder zahlreiche Attraktionen für kleine und große Fahrgäste geplant. So kommt am 1. April der #Osterhase, am 30. April findet eine #Walpurgisfahrt statt,

am 23./24. Juni feiert unsere #Dampflok den 100. Geburtstag,

zur #Lichterfahrt laden wir am 15. September ein und die beliebten #Nikolausfahrten sind am 8./9. Dezember geplant.

Außerdem werden zum Saisonstart, zu Ostern, zu #Pfingsten

und an ausgewählten Tagen wieder Dampfloks eingesetzt.

Auf Vorbestellung kommt der beliebte #Partywagen, der bis

zu 20 Gästen für Feiern aller Art Plätze bietet, zum Einsatz.

 

Mehr Informationen: www.parkeisenbahn.de und www.facebook.com/parkeisenbahn.de

 

Pressekontakt:

Frau Ramona Fritsche

Telefon: 030 5389 2660

Telefax: 030 5389 2699

E-Mail: info@parkeisenbahn.de

Schnuppertag bei der Parkeisenbahn Wuhlheide

www.parkeisenbahn.de

Schnuppertag bei der #Parkeisenbahn #Wuhlheide am 09.10.2013 hat die Berliner Parkeisenbahn gGmbH ein Tagesangebot für Berliner und Brandenburger Kinder: „Sei ein #Parkeisenbahner“ Hierbei wird interessierten Kindern im Alter von 9 bis 12 Jahren die Möglichkeit gegeben, in den Alltag eines Parkeisenbahners reinzuschnuppern und dabei das Eine oder Andere auszuprobieren. Man kann eine Bahnschranke kurbeln, Signale stellen, einen Zug abfahren lassen oder auch Fahrkarten entwerten. Wer ihr Interesse hat, schaut am 9. Oktober zwischen 10 und 17 Uhr auf dem Hauptbahnhof der Parkeisenbahn oder dem Bf. Eichgestell vorbei. Zu erreichen ist das Freizeit- und Erholungszentrum mit der S 3 bis Bf. Wuhlheide sowie mit den BVG-Straßenbahnlinien 27, 63 und 67. Weitere Informationen zur Parkeisenbahn unter: www.parkeisenbahn.de Pressekontakt: Frau Ramona Fritsche / Herr Heiko Copius Tel. 030 / 53 89 26 60 Fax. 030 / 53 89 26 99 E-Mail info@parkeisenbahn.de

Parkeisenbahn: Saisonausklang bei der Berliner Parkeisenbahn

http://www.parkeisenbahn.de/

Die 57. #Parkeisenbahnsaison geht am 13. Oktober erfolgreich zu Ende. Da drehen die kleinen Züge der Berliner #Kindereisenbahn noch einmal planmäßig ihre Runden, bevor die Kinder und Jugendlichen #Parkeisenbahner sich im Winterhalbjahr neues Wissen aneignen und die Ruhezeit genutzt wird, die Fahrzeuge gründlich zu checken. Am 12. und 13. Oktober, jeweils von 11 bis 13 und 14 bis 17 Uhr warten offene und geschlossene Personenwagen auf den 600 mm Gleisen in der Wuhlheide auf Reisende. An beiden Tagen sind auch wieder die beliebten Dampflokomotiven mit dabei. Zudem lädt das Parkbahncafé „Merapi“ im Bf. Eichgestell zum Verweilen bei Speis und Trank ein. Im Dezember gibt es dann noch ein Jahresend-Highlight – die Nikolausfahrten! Bereits jetzt kann (und sollte) man Fahrkarten für die belieben Nikolauszüge reservieren, die ab 2. Dezember für Kitagruppen und Schulklassen stattfinden sowie am 7. und 8. Dezember für Familien. (Anmeldung unter E-Mail nikolaus@parkeisenbahn.de) Pressekontakt: Frau Ramona Fritsche / Herr Heiko Copius Tel. 030 / 53 89 26-60 Fax. 030 / 53 89 26-99

Parkeisenbahn: Schnuppertag bei der Parkeisenbahn Wuhlheide

www.parkeisenbahn.de

am 09.10.2013 hat die Berliner #Parkeisenbahn gGmbH ein Tagesangebot für Berliner und Brandenburger Kinder: „Sei ein #Parkeisenbahner“ Hierbei wird interessierten Kindern im Alter von 9 bis 12 Jahren die Möglichkeit gegeben, in den Alltag eines Parkeisenbahners reinzuschnuppern und dabei das Eine oder Andere auszuprobieren. Man kann eine Bahnschranke kurbeln, Signale stellen, einen Zug abfahren lassen oder auch Fahrkarten entwerten. Wer ihr Interesse hat, schaut am 9. Oktober zwischen 10 und 17 Uhr auf dem Hauptbahnhof der Parkeisenbahn oder dem Bf. Eichgestell vorbei. Zu erreichen ist das Freizeit- und Erholungszentrum mit der S 3 bis Bf. Wuhlheide sowie mit den BVG-Straßenbahnlinien 27, 63 und 67. Weitere Informationen zur Parkeisenbahn unter: www.parkeisenbahn.de Pressekontakt: Frau Ramona Fritsche / Herr Heiko Copius Tel. 030 / 53 89 26 60 Fax. 030 / 53 89 26 99 E-Mail info@parkeisenbahn.de