Seilbahn: Gärten der Welt (II), aus Senat

06.12.2022

Frage 3:
Welche Vereinbarungen gibt es zwischen der #Grün Berlin GmbH und der #Leitner AG zum Betrieb der #Seilbahn?
Frage 4:
Für wie lange ist der #Betrieb der Seilbahn aktuell gesichert
Antwort zu 3 und 4:
Die Grün Berlin GmbH hat hierzu mitgeteilt:
„Die #landeseigene Grün Berlin hat am 27.10.2022 den Vertrag zum Betrieb der Seilbahn mit der Leitner Seilbahn Berlin GmbH verlängert. Der Vertrag beginnt am 01.01.2023 und endet frühestens zum 31.12.2033. Der Betrieb der Seilbahn als nachhaltiges und attraktives #Verkehrsmittel ist somit für mindestens 10 Jahre gesichert. Die erforderlichen Mittel in Höhe von rd. 15,0 Mio. € sind im #Landeshaushalt gesichert.“


Frage 5:
Welche Schritte hat der Senat bisher unternommen, den Auftrag aus der Koalitionsvereinbarung umzusetzen, die Seilbahn in den öffentlichen #Nahverkehr zu #integrieren?
Frage 6:
Welche Modelle kommen aus Sicht des Senats für eine Integration der Seilbahn in den ÖPNV infrage? (Bitte Nennung des finanziellen Aufwands)
Frage 7:
Plant der Senat Änderungen am #Betriebskonzept der Seilbahn, um es als #öffentliches Verkehrsmittel attraktiver zu machen?
Antwort zu 5 bis 7:
Wie in der Beantwortung der Schriftlichen Anfrage 19/13882 dargelegt worden ist, wird in Abhängigkeit der Ergebnisse der vom Senat in den letzten zwei Jahren begleiteten #Studie des „Bundesministeriums für Digitales und Verkehr“ zur „Stadt- und verkehrsplanerischen Integration urbaner #Seilbahnprojekte“ über das weitere Vorgehen zum Thema Seilbahnen in
Berlin entschieden. Die Integration in den ÖPNV wäre darüber hinaus im Zuge der
Neuerstellung des Nahverkehrsplans Berlin 2024-2028 zu betrachten. Dies betrifft unter
anderem auch das Thema Betriebskonzept bei einer Integration in den ÖPNV. Davon
unabhängig sind jedoch engere Kooperationen (Fahrplanauskunft, Ticketvertrieb) zwischen den
Verkehrsunternehmen und der Grün Berlin GmbH, wie sie derzeit bereits erfolgen.
Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) haben hierzu mitgeteilt:
„Aktuell laufen Abstimmungen mit der Seilbahn zu möglichen Kooperationsformen zum
Ticketverkauf.“
Frage 8:
Wie positioniert sich die BVG zur Integration der Seilbahn in den ÖPNV?
Antwort zu 8:
Die Berliner Verkehrsbetriebe haben hierzu mitgeteilt:
„Die BVG misst der vorhandenen Seilbahn kaum verkehrliche Bedeutung im Öffentlichen
Personennahverkehr (ÖPNV) zu. Eine Integration in den VBB-Tarif ist aus Sicht der BVG jedoch
sinnvoll.“

www.berlin.de

%d Bloggern gefällt das: