Tarife: Lieber fremdfahren als fremdgehen Großes Finale für das Abo-Upgrade. Noch bis Sonntag, 26. September 2021, können ÖPNV-Abonnent*innen ohne Zusatzkosten …, aus BVG

Großes Finale für das #Abo-Upgrade. Noch bis Sonntag, 26. September 2021, können #ÖPNV-Abonnent*innen ohne #Zusatzkosten #bundesweit den #Nahverkehr nutzen. Bisher haben sich bereits mehr als 650.000 Stammkund*innen von Bus und Bahn für die erfolgreiche Aktion registriert und ihr Ticket erhalten. Rund 75.000 davon kommen aus dem Großraum Berlin (mit Umland und Potsdam).

Seit dem 13. September läuft die deutschlandweite Aktion, mit der sich die Nahverkehrsunternehmen und Verbünde bei ihren Abonnent*innen für deren Treue während der Coronapandemie bedanken. Das Upgrade gilt in allen teilnehmenden Verbünden und -unternehmen. Um mitzumachen, müssen sich Kund*innen einmalig auf der Website www.besserweiter.de/abo-upgrade registrieren. Anschließend erhalten sie das #Abo-Upgrade als Ticket per Mail zugeschickt. In Kombination mit ihrem gültigen #ÖPNV-Abo kann damit in rund 95 Prozent aller Verkehrsverbünde und Verkehrsunternehmen gefahren werden, ganz ohne zusätzliche Kosten.

Um auch mit ICE, IC oder EC kostengünstig zu reisen, können Abonnenten und Abonnentinnen des öffentlichen Nahverkehrs darüber hinaus im Aktionszeitraum eine Probe-BahnCard für drei Monate zum vergünstigten Preis von 9,90 Euro erwerben. Auch hierfür ist die Anmeldung über die genannte Internetseite möglich. 

—–

Mit freundlichen Grüßen

BVG-Pressestelle

Tel. +49 30 256-27901

www.bvg.de/presse

pressestelle@bvg.de

%d Bloggern gefällt das: